> > > > AGP-Grafikkarten-Roundup

AGP-Grafikkarten-Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 10: PNY Verto Geforce 6800 GT (1)

Dies ist die zweite Nvidia Geforce 6800, die wir in diesem Roundup testen. Anders als bei der ASUS V9999GT haben wir hier jedoch eine GT-Karte mit vollen 16 Pipelines und 256 MB. Zudem befolgt PNY die Spezifikationen von Nvidia komplett und bietet somit 256 MB GDDR3, die mit 256 Bit angebunden sind und die man mit Standardtaktraten betreibt. Die Grafikkarte taktet mit 350 MHz Kern und 500 MHz Speicher. Dank der 16 Pixelpipelines unterscheidet sie sich also nur über die Taktfrequenz von der GeForce 6800 Utra.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

PNY hält sich völlig an das Refernzdesign von Nvidia. So wird der gleiche Kühlkörper eingesetzt und auch wird der Speicher von dem großem Kühlkörper mitgekühlt. Ähnlich wie bei der Asus-Karte ist der Lüfter schon im 2D-Modus zu hören. Aber es ist noch leise genug, um entspannt zu arbeiten oder im Internet zu surfen. Unter Last dreht der Lüfter wesentlich schneller und somit auch lauter. Beim Spielen sollte dies aber kein Problem darstellen, da der Sound die Grafikkarte übertönen dürfte.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Spannungswandler werden von einem Passivkühler gekühlt, was ebenfalls den Empfehlungen von Nvidia entspricht. Oben sehen wir den Speaker, der im Falle eines Fehlers anfängt zu piepen. Daneben ist der Stromanschluss.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch bei dem Kühlkörper sind keine Unterschiede zu dem Referenzdesign zu erkennen. Die Speicherbausteine befinden sich unter dem Kühlkörper und werden somit mitgekühlt, was eigentlich nicht nötig ist, da auf der Grafikkarte BGA-Module verwendet werden, die nicht unbedingt Kühlung benötigen. Unterhalb des Kühlkörpers sehen wir den Anschluss für den Lüfter - wie üblich in Mini-Bauform. Die Kühllösung besteht aus zwei Komponenten. Die GPU wird von einem Alu-Kühlkörper gekühlt. Darüber befindet sich der Kühlkörper mit dem Radiallüfter, der den Speicher und die GPU kühlt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Grafikkarte verfügt über einen DVI- und VGA-Ausgang. Links liegt der Video-Out-Anschluss. Ein Video-In ist auch hier nicht verbaut.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite präsentieren wir weitere Details zur PNY-Karte.