> > > > AGP-Grafikkarten-Roundup

AGP-Grafikkarten-Roundup

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 21: Benchmarks - FarCry

FarCry 1024x768 4xAA 16xAF (UbiSoft Entertainment)

Far Cry könnte man schon sicherlich zum Spiel des ersten Halbjahres 2004 krönen - die Foren sind voll von begeisterten Fans und missmutigen Posts, weil zum einen der eine oder andere seine Erfahrungen mit dem Kopierschutz bei einigen CD-ROM-Laufwerken machen durfte, zum anderen das Spiel aber auch Grafikanforderungen setzt, die seinesgleichen suchen. Das Spiel ist detailliert, hat tolle Effekte und ein sehr gutes Gameplay - insgesamt also alles, was es zu einem tollen Egoshooter bedarf. Allerdings muss man dafür auch in eine Top-Grafikkarte investieren, um die Details nicht völlig herunterschrauben zu müssen. Eine Demo des Games gibt es leider nicht.

Funktionen: Test der Grafikkarte auf die Direct3D-Performance

Einstellungen: jeweils 32 Bit, Auflösungen 1024x768, 1280x1024 und 1600x1200, Grafikeinstellungen im Spiel auf sehr hoch, Wasser-Detail ultra hoch, PCGH-Demo

Farcry 1280x1024 2xAA 16xAF

FarCry 1600x1200

FarCry 1280x1024 4xAA 16xAF

FarCry 1600x1200 4xAA 16xAF

Unser Kommentar:

Hier limitiert eher unser Testsystem - der Pentium 4 3.06 GHz schafft auch mit Top-Karten nicht mehr als 48fps. Aus diesem Grund sind die geringen Frame-Raten bei den höchsten Detaileinstellungen trotzdem mit etwas Abstand zu sehen. Die Nvidia Geforce 6600 GT kommt fast an die Performance der V9999GT/TD heran, die hier wieder einmal durch den niedrigen Speichertakt von 350 MHz ausgebremst wird.

Die Call of Duty-Benchmarks präsentieren wir auf der nächsten Seite.