> > > > NVIDIA GeForce 6200 - der Test

NVIDIA GeForce 6200 - der Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Benchmarks - GL Excess

GL Excess 1024x768 (GL Excess)

GL Excess ist schon ein etwas betagter OpenGL-Benchmark, der sich allerdings zum Benchmarken immer noch teilweise recht gut eignet. Er ist einfach zu bedienen, man kann also auch zu Hause den Benchmark recht einfach ausprobieren, ohne besondere Dinge zu beachten. Allerdings ist die Vergleichbarkeit dadurch eingeschränkt, daß die Grafikhardware ähnlich wie bei 3DMark 2000 nicht mehr nur der einzige Faktor ist, der bewertet wird - so bekommt man auch schon bei anderen Engpässen in einem Rechner deutliche Verzerrungen.


Funktionen : Test der Grafikkarte auf OpenGL-Performance

Einstellungen : jeweils 32 Bit, alle Tests, Auflösungen 1024x768, 1280x1024, 1600x1200

GL Excess 1280x1024

GL Excess 1600x1200

Unser Kommentar :

Auch hier ist die Reihenfolge wieder dieselbe - die Karte liegt zwischen der X600 Pro und der X600XT, nur aufgebohrt und übertaktet liegt sie wieder zwischen der GeForce 6600 und der GeForce 6600 GT.