> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 560

Test: NVIDIA GeForce GTX 560

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 16: Overclocking

Die GeForce GTX 460 überzeugte im Sommer letzten Jahres durch ein sehr gutes Overclocking-Verhalten und auch die GeForce GTX 550 Ti und 560 Ti sprichen positiv auf höhere Taktraten an. Palit beweist bereits, dass eine Steigerung von 810 auf 900 MHz möglich ist und so versuchten auch wir uns an einem weiteren Overclocking.

Viel schafften wir allerdings nicht mehr. Bei der GPU konnten wir den Takt von 900 auf 945 MHz anheben. Beim Speicher ging es von 1050 auf 1100 MHz. Im Fazit haben wir eine Tabelle einiger weiterer GeForce GTX 560 erstellt. Darin enthalten sind Karten die ab Werk noch weitaus höher getaktet sind.

In den Benchmarks wirkt sich das Overclocking wie folgt aus: 

oc1

oc1

oc1

oc1

Natürlich hat das Overclocking auch Auswirkungen auf den Stromverbrauch. Folgende Diagramme stellen diese Verhältnisse dar:

oc5

oc1

oc8