> > > > Test: Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock

Test: Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock - Impressionen (2)

GigabyteGTX50SO-1-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Trotz hoher Taktraten und einer alternativen Kühlung eher Alltagskost auf der Slotblende. Zweimal Dual-Link-DVI und Mini-HDMI entsprechen den Referenzvorgaben von NVIDIA.

GigabyteGTX50SO-1-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Noch einmal im Detail die Strom- und Spannungsversorgung. Oben sind die 8+2 Phasen der Spannungsversorgung zu erkennen. Darunter einige besonders effiziente Kondensatoren. Neben diesen setzt Gigabyte aber auch noch auf zwei Unzen Kupfer im PCB, Ferritkern-Chokes und Low RDS MOSFET`s.

GigabyteGTX50SO-1-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier im Bild zu sehen ist ein Schalter der zusammen mit der OC-Guru-Software eine Übertaktung der Karte auf Knopfdruck erlaubt. Die gewünschten Taktraten werden vorher festgelegt und können schnell abgerufen werden. Ebenso möglich ist es allerdings auch, den Taster als eine Art Recovery zu verwenden. So können die Standardwerte hier eingegeben werden und sollten die gewünschten OC-Werte nicht stabil laufen, kann schnell wieder auf diese gewechselt werden.

GigabyteGTX50SO-1-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In der großen Kupfer-Bodenplatte ist die Vapor-Chamber eingebaut. Gigabyte deckt damit nicht nur direkt die GPU ab, sondern auch die Speicherchips, die sich um die GPU verteilen. So ist für alle wichtigen Komponenten eine ausreichende Kühlung garantiert.

GigabyteGTX50SO-1-rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zum Abschluss noch ein Blick auf eine der Heatpipes, welche die Abwärme schnell aus der Vapor-Chamber herausführen soll. Da Gigabyte einen sehr großflächigen Kühler einsetzt, muss auf diesen auch die Abwärme schnell und gleichmäßig verteilt werden.