> > > > Test: Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock

Test: Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock - Overclocking

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 17: Overclocking

Ob die Gigabyte GeForce GTX 580 SuperOverclock durch ihre Kühlung und die verbesserte Strom- und Spannungsversorgung auch noch weiteres Overclocking-Potenzial besitzt klären wir nun.

gigabyte-gtx580SO-OC

Mithilfe des NVIDIA Inspector 1.95 haben wir die Spannung der Karte leicht angehoben um dann GPU und Speicher an ihre Grenzen zu bringen. Wir sind uns sicher, dass auch noch etwas höhere Taktraten möglich gewesen wären, allerdings wollen wir mit unseren Tests an dieser Stelle nur eine grobe Tendenz darstellen. Letztendlich erreichten wir einen GPU-Takt von 955 MHz und einen Speicher-Takt von 1150 MHz. Die beiden Lüfter drehten dabei auf 100 Prozent, was der Lautstärke natürlich alles andere als zuträglich ist. Ein dauerhafter Betrieb ist so sicher nicht möglich, für ein maximales Overclocking allerdings unabdingbar.

In den Benchmarks wirkte sich das Overclocking wie folgt aus:

oc1

oc1

oc1

oc1

Natürlich hat das Overclocking auch Auswirkungen auf den Stromverbrauch, die Temperatur und die Lautstärke. Diese sind nachfolgende im Diagramm dargestellt:

oc5

oc1

oc1