> > > > ATI All-In-Wonder X800XT

ATI All-In-Wonder X800XT

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Die Software und Fazit

Aber natürlich gehört zu einer guten Multimedia-Karte auch die entsprechende Software. ATI legt hier sein Multimedia Center in der Version 9.02 bei. Diese Suite bietet eine Unzahl an Möglichkeiten seinen PC in ein Multimedia Center zu verwandeln. Wirklich praktisch ist hier beispielsweise die Möglichkeit, das Radioprogramm direkt im MP3 Format speichern zu lassen. Wer die ersten Minuten seines Lieblingssongs verpasst hat, hat in Zukunft auch kein Problem mehr, denn das Multimedia Center schneidet immer die letzten Minuten mit, so dass man auch im Nachhinein mit der Aufnahme beginnen kann.

Ein weiteres praktisches Feature ist Eazy Share. Dieses Tool erlaubt es die TV Signale im Netzwerk zu verteilen. Dies geht eigentlich ganz einfach. Der PC mit ALL-IN-WONDER Karte benötigt einen TV Anschluss, so wie die Eazy Share Software. Verfügen die Clients auch über die Eazy Share Software, können diese nun das TV Programm des Servers streamen. Dies ist allen Rechnern im Netzwerk möglich. Es ist ebenfalls möglich das TV Programm von einem Client PC aus umzuschalten. Allerdings müssen dann alle Nutzer im Netzwerk ein anderes Programm schauen. Wer seinen PC gleichzeitig auch als DVD Player verwendet und sich hier des öfteren internationale Titel zu Gemüte führt wird sich über die Möglichkeit freuen, sich zwei verschiedene Untertitel gleichzeitig anzeigen zu lassen.

Mit dem Multimedia Center Library liegt dem Softwarepaket ebenfalls eine Software zur Verwaltung seiner Multimediasammlung. Diese unterstützt CD, SVCD und DVD Medien. Aufgenommene Programme können hier von MPEG2 in das platzsparende MPEG4 Format konvertiert werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wer gerne mal beim Arbeiten fernsieht, der profitiert von der Möglichkeit die Fernsehbilder transparent darstellen lassen. Auf diese Weise versperrt das Fernsehbild nicht die Arbeitsfläche. Eine ähnliche Funktion gibt es auch für den Internet Explorer. Hier kann man ein Split Screen aktivieren, so dass man surfen und fernsehen gleichzeitig kann. Den deutschen All-In-Wonder Karten liegt eine Lizenz von TVTV, einer elektronischen Programmzeitschrift bei. Mit Hilfe von TVTV kann man die seinen PC mit All-In-Wonder Karte auch sehr gut als Videorekorder verwenden.

Alles in allem besitzt das Multimedia Center eine ganze Menge praktische Features, die einem das Fernsehen am PC versüßen. Ein ausführlicher Test des Multimedia Centers werden wir nachreichen, sobald unser Testexemplar der ALL-IN-WONDER X800 XT eingetroffen ist.

Das Fazit :

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das neue Flagschiff der ALL-IN-WONDER Serie kann durchaus Akzente setzen. Es vereint erstklassige 3D-Leistungen mit sehr guten multimedialen Möglichkeiten. Hier können besonders die zahlreichen Detaillösungen wie die neue Kabelpeitsche oder die neue Fernbedienung überzeugen. Auch das mitgelieferte Softwarepaket macht einen hervorragenden Eindruck. ATI hat hier in erster Linie daran gearbeitet, eine erstklassige Allroundlösung zu bieten, um den PC als Multimediazentrale zu nutzen. Natürlich folgt auch noch ein ausführlicher Härtetest sobald uns die ersten Testmuster vorliegen.

Weitere Links :

Weitere Grafikkarten-Reviews finden Sie in unserer Testdatenbank unter Grafikkarten (aktuell über 1300 Grafikkartentests vorhanden).

Noch Fragen zum Review? Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware? Support nötig und Probleme mit der Hardware? Ab in unser Forum!