> > > > ATI All-In-Wonder X800XT

ATI All-In-Wonder X800XT

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: High Definition Bildmaterial, MPEG2 und 3D Leistung

Eine weitere Neuerung der ALL-IN-WONDER X800 XT ist die Implementierung einer Hardware Dekompression für High Definition Material. Auf diese Weise entlastet die Grafikkarte, den Prozessor beim Abspielen von HD Material, welches mit Microsofts WMV9 Codec oder anderen komprimiert wurde. Die HD-Dekompression wird über den neuen Videoshader ermöglicht.

Laut ATI hat die Hardwaredekodierung folgende Auswirkung beim Abspielen von entsprechendem HD Material:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier lässt sich deutlich erkennen, dass die ALL-IN-WONDER X800 XT die CPU deutlich entlastet. Zusammen mit dem Theatermode kann man so problemlos am PC arbeiten und gleichzeitig Filme in hochauflösendem Format genießen.

Die HD Dekompression macht momentan auf dem amerikanischen Markt mehr Sinn als auf dem deutschen Markt, da es hierzulande leider noch an Material fehlt. Einen guten Anfang hat hier die HD-Version von Tom Raider 2 gemacht. In Amerika ist man uns hier wieder einen Schritt voraus. Dort gibt es bereits einige DVDs mit einer HD-Fassung mit WMV9 Kompression.

Wer seinen PC mit einer All-In-Wonder Karte ausstattet, wird diesen sicher nicht nur als Fernseher sondern auch als Videorekorder nutzen wollen. Hier kommt die verbesserte ATI MPEG2 Kodierung zum Einsatz. Sie ermöglicht bei gleicher Dateigröße eine bessere Bildqualität.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite gehen wir auf die Software ein und kommen zu einem Fazit.