> > > > NVIDIA GeForce 6600 GT - der Test

NVIDIA GeForce 6600 GT - der Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Benchmarks - 3DMark 2001

3DMark 2001 1024x786 (Futuremark)

Lange Zeit einer der beliebtesten Benchmarks überhaupt musste auch der 3DMark 2001 unter den Auswirkungen leiden, die die entdeckten Treiber-Manipulationen durch nVidia und ATI verursachten. Allerdings litt die Glaubwürdigkeit des Benchmarks nicht in dem Maße wie es bei dem Nachfolger 3DMark 2003 der Fall ist. Letzterer ist aus diesen Gründen auch aus unserer Testreihe ausgeschieden.

Funktionen : Test der Grafikkarte auf DirectX 8-Performance

Einstellungen : jeweils 32 Bit, Auflösungen 1024x786, 1280x1024, 1600x1200, komplette Benchmark-Tests

3DMark 2001 1280x1024

3DMark 2001 1600x1200

Unser Kommentar :

Die GeForce 6600 GT liegt auf dem Niveau der GeForce 6800-Karten - hier scheint die CPU ein wenig zu limitieren in hohen FPS-Raten. Die von uns simulierte GeForce 6600 liegt auf dem Niveau der PCX5900 und ist sogar ein wenig schneller.