> > > > NVIDIA GeForce 6600 GT - der Test

NVIDIA GeForce 6600 GT - der Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: Benchmarks - Return to Castle Wolfenstein

Return to Castle Wolfenstein 1024x786 (Activision)

Return to Castle Wolfenstein basiert auf der Quake 3-Engine, ist aber ungleich anspruchsvoller. Getestet wurde nach den 3DCenter-Regeln für dieses Spiel und mit der dort beschriebenen Time-Demo Checkpoint durchgeführt.

Funktionen : Test der Grafikkarte auf die OpenGL-Performance

Einstellungen : jeweils 32 Bit, Auflösungen 1024x786, 1280x1024 und 1600x1200

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200

Return to Castle Wolfenstein 1024x786 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1024x786 4xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024 4xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200 4xAA max. AF

Unser Kommentar :

Auch hierfür benötigt man auch nicht unbedingt eine High-End-Karte : Return to Castle Wolfenstein läuft mit 4x AA bei 1600x1200 auch noch auf einer X600XT-Karte zufriedenstellend - mit einer GeForce 6600 GT erreicht man hier jedoch knapp 130fps. Die GeForce 6600 "GDDR3" liegt immer noch mit 76,2 fps in einem hervorragenden Bereich.