> > > > Der SLI-Test Teil 2

Der SLI-Test Teil 2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 10: Return to Castle Wolfenstein

Return to Castle Wolfenstein 1024x768 (Activision)

Return to Castle Wolfenstein basiert auf der Quake 3-Engine, ist aber ungleich anspruchsvoller. Getestet wurde nach den 3DCenter-Regeln für dieses Spiel und mit der dort beschriebenen Time-Demo Checkpoint durchgeführt.

Funktionen : Test der Grafikkarte auf die OpenGL-Performance

Einstellungen : jeweils 32bit, Auflösungen 1024x786, 1280x1024 und 1600x1200

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200

Return to Castle Wolfenstein 1024x768 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200 2xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1024x768 4xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1280x1024 4xAA max. AF

Return to Castle Wolfenstein 1600x1200 4xAA max. AF

Unser Kommentar:

Auch hier haben wir wieder die Situation, das aktuelle Karten bereits genügend Performance bieten und das Spiel praktisch mit jedem aktuellen Modell flüssig spielbar ist. Ein SLI-Profil ist also nicht unbedingt notwendig und dementsprechend ist bei aktiviertem SLI das System wieder langsamer als mit einer einzelnen Karte. Bei Return to Castle Wolfenstein ist dies auch in den Benchmarks sehr gut zu erkennen.