> > > > Profi-OpenGL-Karten im Vergleich : NVIDIA vs. ATI

Profi-OpenGL-Karten im Vergleich : NVIDIA vs. ATI

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Benchmarks : SpecViewPerf (2)

Hier nun die weiteren Spec-Benchmarks.

SpecViewPerf 7.1.1 dx-07
PNY Quadro FX3000
32,74
ATI FireGL X2-256
33,41
GeForce FX5900 Ultra
12,77

SpecViewPerf 7.1.1 light-05
PNY Quadro FX3000
41,1
ATI FireGL X2-256
32,29
GeForce FX5900 Ultra
6,534

SpecViewPerf 7.1.1 proe-1
PNY Quadro FX3000
44,93
ATI FireGL X2-256
36,57
GeForce FX5900 Ultra
7,039

Unser Kommentar :

In unseren Tests hat die FX3000 von PNY einen großen Vorteil in 3dsmax, ugs-01, light-05 und proe-1. In drv-08 kann die FireGL sehr gut mithalten, weiterhin sieht die Leistung in dx-07 sehr gut aus. Hier kann sie sich beide Male sogar knapp vor die Quadro-Karte setzen. In den anderen Benchmarks liegt sie jedoch ziemlich stark zurück.

Der Vergleich zu der sogar höher getakteten FX5900 zeigt einen deutlichen Vorsprung der OpenGL-Karten. Dies liegt aber auch an einem Bug der Consumer-NVIDIA-Treiber, so z.B. in proe-1, wie wir hier gesehen haben. Viel ist jedoch auch Optimierung der OpenGL-Treiber und deshalb sieht man, dass sich für diese speziellen Anwendungen die Investition sicherlich lohnen kann, eine OpenGL-Karte zu kaufen. Die teilweise dreifache bis fünffache Leistung erreichen die professionellen Karten in Teilbereichen.

Auf der nächsten Seite schauen wir uns mit Cinebench die Leistung der Karten unter Verwendung eines Programms von Maxon genauer an.