> > > > Test: ASUS Radeon HD 6970 und Radeon HD 6950

Test: ASUS Radeon HD 6970 und Radeon HD 6950 - Overclocking

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 18: Overclocking

Auch unsere Overclocking-Tests haben wir weiter ausgebaut. Neben zahlreichen Benchmarks-Diagrammen, die den Leistungszuwachs durch das Übertakten aufzeigen, messen wir nun auch, ob sich in Sachen Leistungsaufnahme und Stromverbrauch etwas getan hat. Gerade bei modernen Grafikkarten lässt sich die Betriebsspannung um einiges höher Schrauben, was dem Stromverbrauch keineswegs zu Gute kommt.

Auch beim Overclocking-Potential liegen die ASUS Radeon HD 6970 und ASUS Radeon HD 6950 auf dem Niveau unserer Pressesamples aus dem Launch-Test. Hier erreichten wir mit 950/1410 und 840/1325 MHz jeweils das Maximum, welches über die Overdrive-Funktion möglich war. Die ersten Tools, die noch höhere Taktraten beherrschen, sind leider erst nach unseren Tests erschienen.

oc6

oc6

oc6

oc6

oc6

oc6

Wie nicht anders erwartet, fallen sowohl Lautstärke, Stromverbrauch, als auch die Temperaturen etwas höher aus, als mit Standardfrequenzen. Mit Temperaturen von bis zu 78 °C liegen unsere Messwerte allerdings noch im grünen Bereich. Da wir bislang noch nicht an der Spannung drehen konnten, schlägt sich der höhere Takt nur unwesentlich in der Leistungsaufnahme nieder.

Leistungsmäßig hatte unser Overclocking wie folgt Auswirkung:

oc1

oc1

oc1

oc1

oc1