> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 570

Test: NVIDIA GeForce GTX 570

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 24: Overclocking

Wenn auch nicht derart aggressiv beworben wie bei vorangegangenen Modellen, so spielt für NVIDIA dennoch das Overclocking eine entscheidende Rolle. Gerade die Einsparungen beim Verbrauch der GPU sollen sich hier positiv bemerkbar machen. Die GeForce GTX 580 konnte hier bereits sehr gute Ergebnisse zeigen und wir sind gespannt ob die GeForce GTX 570 ähnlich gut aufgelegt ist.

GTX570_OC2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mithilfe des MSI Afterburner erreichten wir einen GPU-Takt von 830 MHz - immerhin 98 MHz mehr, als NVIDIA vorsieht. Die an diesen Takt gekoppelten Shader-Prozessoren arbeiten dann mit 1660 MHz anstatt 1464 MHz. Dem Speicher konnten wir 1040 MHz zumuten, eine Steigerung von 90 MHz.

GTX570_OC1

Bereits kurz nach dem Release der GeForce GTX 580 tauchten erste Werte durch Wasser oder gar Stickstoff gekühlter Karten auf. Auch der GeForce GTX 570 wird das nicht anders gehen und diese Versuche werden unsere Werte blass aussehen lassen.

In den Benchmarks wirkte sich das wie folgt aus:

oc1

oc1

oc1

oc1

Natürlich hat das Overclocking auch Auswirkungen auf den Stromverbrauch. Folgendes Diagramm stellt die Verhältnisse dar:

oc6