> > > > Test: NVIDIA GeForce GTX 570

Test: NVIDIA GeForce GTX 570

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: NVIDIA GeForce GTX 570

GTX570_LogoBereits seit Wochen sind die Gerüchte zu einer GeForce GTX 570 im Netz zu finden und größtenteils stimmen diese mit den heute öffentlich gemachten Fakten überein. NVIDIA hatte bereits angekündigt, dass man die GeForce-GTX-500-Serie weiter ausbauen möchte, was mit dem heutigen Tag geschieht. Wie sich die GeForce GTX 570 gegenüber der GTX 580 darstellt und wo die Vor- und Nachteile im Vergleich zum  Vorgänger in Form der GeForce GTX 470 liegen, soll folgender Artikel klären.

Mit der neuen GF110-GPU auf der GeForce GTX 580 schaffte NVIDIA den Vollausbau der Fermi-Architektur - mit mehrmonatiger Verspätung. Um die Nachfrage am Markt, aber auch um die Produktion besser ausnutzen zu können, ist der Schritt zur GeForce GTX 570 mit einer beschnittenen Architektur nur logisch.

Beginnen wollen wir wie immer mit einem Vergleich der GeForce GTX 570 gegenüber dem Vorgänger aus eigenem Hause sowie der Konkurrenz.

NVIDIA GeForce GTX 470

NVIDIA GeForce GTX 480

NVIDIA GeForce GTX 570

NVIDIA GeForce GTX 580

AMD Radeon HD 6850 AMD Radeon HD 6870
GPU GF100 GF100 GF110 GF110 RV870 Barts XT
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Anzahl Transistoren 3,2 Milliarden 3,2 Milliarden 3 Milliarden 3 Milliarden 2,15 Milliarden 1,7 Milliarden
Die-Größe - - - - 334 mm² 225 mm²
GPU-Takt 607 MHz 700 MHz 732 MHz 772 MHz 850 MHz 900 MHz
Speichertakt 837 MHz 924 MHz 950 MHz 1000 MHz 1200 MHz 1050 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1280 MB 1536 MB 1280 MB 1536 MB 1024 MB 1024 MB
Speicherinterface 320 Bit 384 Bit 320 Bit 384 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 133,92 GB/Sek. 177,408 GB/Sek. 152 GB/Sek. 192 GB/Sek. 153,6 GB/Sek. 134,4 GB/Sek.
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11 11 11
Shader-Einheiten 448 (1D) 480 (1D) 480 (1D) 512 (1D) 320 (5D) 224 (5D)
Shader-Takt 1215 MHz 1401 MHz 1464 MHz 1544 MHz 850 MHz 900 MHz
Texture Units 56 60 60 64 80 56
ROPs 40 48 40 48 32 32<
maximale Leistungsaufnahme 215 Watt 250 Watt 219 Watt 244 Watt 188 Watt 151 Watt
minimale Leistungsaufnahme 30 Watt 50 Watt - 30-32 Watt 27 Watt 19 Watt
CrossFire/SLI SLI SLI SLI SLI CrossFireX CrossFireX

Sowohl die GeForce GTX 580 als auch die neue GTX 570 basieren auf der GF110-GPU. Im direkten Vergleich ist die GF110-GPU auf der GeForce GTX 570 der GF100-GPU auf der GeForce GTX 480 sehr ähnlich. Vier Graphics Processing Clustern (GPC) befinden sich in der GPU, aber anstatt 16 Streaming-Multiprozessoren (SM), wie bei der GeForce GTX 580, kommen auf der GeForce GTX 570 nur 15 zum Einsatz. Jeder Streaming-Multiprozessor besteht aus 32 Shader-Prozessoren, insgesamt kommen wir also auf 480 Shader-Prozessoren. Die Anzahl der Texture-Units reduziert sich von 64 auf 60. Bei den ROPs sinkt die Anzahl im Vergleich zur GeForce GTX 580 von 48 auf 40.

GTX570_GPU-Z

GPU-Z erkennt die GeForce GTX 570 noch nicht in allen technischen Details

Reduziert wurde auch der Speicherausbau, der bei 1280 MB liegt und der Anbindung, die über ein 320 Bit breites Speicherinterface erfolgt. Der GDDR5-Speicher arbeitet mit 950 MHz. Um 40 MHz hat NVIDIA den GPU-Takt herabgesetzt und landet somit bei 732 MHz. Der daran gekoppelten Takt der Shader-Prozessoren beläuft sich auf 1464 MHz.

NVIDIA gibt einen maximalen Stromverbrauch von 219 Watt an. Zum Vergleich, die GeForce GTX 580 liegt bei 244 Watt. Gegenüber der GeForce GTX 470 ist daher auf dem Papier keine Reduzierung beim Stromverbrauch vorhanden.

Um das Thema "Bildqualität" noch einmal etwas genauer auszuführen, haben wir ein Video erstellt, welches die Radeon-HD-6800-Serie gegen die GeForce GTX 570 in verschiedenen Settings stellt.