> > > > Praxis: GeForce GTX 580 im SLI und 3D Vision Surround

Praxis: GeForce GTX 580 im SLI und 3D Vision Surround - 3D Vision Surround - Frameverläufe BFBC2 und H.A.W.X. 2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: 3D Vision Surround - Frameverläufe BFBC2 und H.A.W.X. 2

Neben der Ermittlung der grundsätzlichen Performance haben wir auch vier Anwendungen im 2D- und 3D-Betrieb verglichen. Ebenfalls erhalten ist der Vergleich zwischen GeForce GTX 580 im SLI und als einzelne Karte, ebenfalls im 2D- und 3D-Betrieb. Mit einer Karte ist es natürlich nur noch möglich einen Monitor im 3D-Betrieb anzusteuern.

BFBC2_Verlauf_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Battlefield Bad Company 2 gilt als Hardware-Fresser. Für die Aufzeichnung wählten wir den Start der Kampagne und zeichneten die ersten 210 Sekunden auf. Für die jeweiligen Auflösungen (1920x1080 und 5760x1080) setzten wir die folgenden Grafikeinstellungen:

  • Level of Detail: High
  • Texture Quality: High
  • Shadow Quality: High
  • Effects Qaulity: High
  • Anti Aliansing: 16xQ
  • Anisotrophic Filter: 16x
  • V-Sync: Off
  • HBAO: On

Sehr schön zu sehen ist, dass ein SLI-System bestehend aus zwei GeForce GTX 580 bei einer Auflösung von 1920x1080 mehr als überdimensioniert ist. Die 3D-Darstellung erfolgt mit einer vertikalen Synchronisation von 60 Hz. Das SLI-System klebt meist an dieser Framegrenze und fällt nur extrem selten darunter. Schon deutlich herausfordernder ist hier der Einsatz von drei Monitoren. Ebenfalls rechtfertigen lässt sich der Einsatz einer Karte mit nur einem 3D-Monitor.

HAWX_Verlauf_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Für H.A.W.X. 2 wählten wir folgende Grafikeinstellungen:

  • Anti Aliasing: 16xQ CSAA
  • Anisotrophic Filter: 16x
  • Sichtweite: Hoch
  • Umgebung: Hoch
  • Texturqualität: Hoch
  • Nachbearbeitung: Ein
  • Schärfentiefe: Ein
  • Partikeldichte: Hoch
  • Schatten: Ein
  • Tesselation: Ein

Die Vollversion von H.A.W.X. 2 zeigt deutlich, dass der Einsatz einer oder zwei GeForce GTX 580 keinerlei Probleme mit der Darstellung von 3D auf 1920x1080 hat. Für den Betrieb auf 5760x1080 beißen sich die zwei Karten in etwa bei 50 Frames pro Sekunde fest. Zwei GeForce GTX 580 stellen in etwa so viele Frames pro Sekunde dar, wie eine Karte auf 1920x1080.