> > > > Test: AMD Radeon HD 6970 und 6950

Test: AMD Radeon HD 6970 und 6950 - PowerTune - Messungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 32: PowerTune - Messungen

PowerTune

PowerTune haben wir in der Theorie bereits beschrieben. Wie sich die Einstellung des Verbrauchs-Levels in der Praxis auswirkt, haben wir in einigen Tests versucht darzustellen. Nur sehr wenige Anwendungen oder Spiele schaffen es überhaupt die Karte bis an ihr Maximum auszulasten.

PowerTune1

Im ersten Test haben wir uns den optionalen Test namens "Perlin Noise" innerhalb des 3DMark Vantage angeschaut. Er ist in der Lage die Karten über Gebühr zu belasten, die dann gedrosselt werden. Erreicht die Radeon HD 6970 hier im Standard-Setting gut 147 FPS, sind es mit +20% im Power-Control-Setting schon 177 FPS. Reduziert man das Power-Control-Setting auf -20%, kommen wir auf 114 FPS.

Für die Radeon HD 6950 sehen die Ergebnisse etwas anders aus. Gegenüber dem Standard-Setting steigen die FPS nur von 140 auf 144 Bilder pro Sekunde an. Mit einem Power-Control-Setting von -20% kommen wir auf 105 FPS.

PowerTune1

Die Veränderungen im Power-Control-Setting gehen natürlich auch mit einem veränderten Stromverbrauch einher. Besonders große Sprünge macht hier die Radeon HD 6970. Vom Standard-Setting auf +20% steigt der Verbrauch von 359 auf 429 Watt an. In einem ähnlichen Verhältnis präsentierte sich auch die Performance. Mit einem Power-Control-Setting von -20% messen wir einen Verbrauch von 311 Watt.

Für die Radeon HD 6950 messen wir wieder etwas andere Verhältnisse und natürlich auch absolute Zahlen. Vergleicht man die Performance und den Verbrauch, so skalieren Radeon HD 6970 und 6950 ganz ordentlich mit den gewählten Power-Control-Settings.

PowerTune1

PowerTune1

Der Benchmark von Alien vs. Predator ist schon eher für die Praxis relevant und auch einer der wenigen Benchmarks bzw. Games, welche die neuen Karten bis an die thermische und verbrauchsrelevante Grenze treibt. Für die Radeon HD 6970 ist klar zu erkennen, dass eine Erhöhung des Limits sich zwar im Verbrauch bemerkbar macht, nicht aber so sehr in den FPS. Die Einsparungen im Stromverbrauch halten sich auch für negative Power-Control-Settings mit Hinblick auf die Performance in Grenzen.

PowerTune1

PowerTune1

Gleiches wie bei der Radeon HD 6970 gilt auch für die 6950. PowerTune soll dem Benutzer aber auch nur einige Freiheiten geben, die er vormals nicht oder nur im begrenzten Maße hatte. So kann er für Anwendungen die weit flüssiger laufen, als dies eigentlich nötig wäre, ein niedrigeres Power-Control-Setting wählen und noch ein paar Watt einsparen.