> > > > Test: AMD Radeon HD 6970 und 6950

Test: AMD Radeon HD 6970 und 6950

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 11: AMD Radeon HD 6970 - Impressionen (1)

6970_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Misst das PCB der Radeon HD 6870 noch 24 cm, kommt die neue Radeon HD 6970 auf eine Länge von 26,5 cm. Beim Design hat sich nichts weiter getan, ebenso wie beim Kühler, bis auf die angesprochene Länge.

6970_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Rückseite des PCBs ist durch eine Metallplatte geschützt. Der mechanische Schutz der Bauteile kann der Platte nicht abgesprochen werden. Viele Hersteller sprechen auch von Vorteilen für die Thermik. Wir sind uns nicht sicher, ob es der Thermik nicht eher abträglich ist, da ein kleines Luftpolster zwischen PCB und Metallplatte entsteht und somit eher isolieren könnte. Ansonsten sind keinerlei Besonderheiten erkennbar.

6970_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Radiallüfter mit einem Durchmesser von 75 mm sorgt für die nötige Frischluft. Auch diesen kennen wir bereits von der Radeon-HD-6800-Serie.

6970_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Radeon HD 6970 wird zusätzlich zum PCI-Express-Steckplatz noch über jeweils einen 6-Pin- und einen 8-Pin-Stromanschluss versorgt. Insgesamt kann die Karte also 300 Watt aufnehmen. AMD gibt einen maximalen Verbrauch von 250 Watt an. Über PowerTune lässt sich dieser um 20% auf 300 Watt anheben. Dies entspricht der maximalen Stromversorgung.