> > > > XXL-Test: AMD Radeon HD 6870 und 6850

XXL-Test: AMD Radeon HD 6870 und 6850

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Update - AMDs GPU-Roadmap

Mit dem heutigen Tag präzisiert AMD auch seine Zukunftspläne bei den GPUs, wenngleich die meisten Details bereits in den vergangenen Tagen bekannt wurden.

HD6800_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im unteren Marktsegment bleibt uns Juniper in Form der AMD-Radeon-HD-5700-Serie erhalten. Darüber platziert sich künftig Barts. In Kürze folgen soll Cayman. Noch recht wenig bekannt ist zu Antilles, es wird aber vermutet, dass es sich dabei um eine Dual-GPU-Lösung von Cayman handelt.

HD6800_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In die einzelnen Modelle aufgelöst bedeutet dies, dass uns die Radeon HD 5770 und 5750 erhalten bleiben. Barts Pro wird zur Radeon HD 6850 und ersetzt die Radeon HD 5850. Barts XT wird als Radeon HD 6870 den Markt erreichen und soll die Radeon HD 5870 beerben.

Etwas unterhalb der AMD Radeon HD 5970 sollen im November die Radeon HD 6950 und 6970 folgen. Technische Details dürfen wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht nennen. Es war aber klar, dass nach der Radeon-HD-6800-Serie noch etwas folgen muss, denn AMD will ja nicht auf der Stelle treten. Die bereits erwähnte Radeon HD 6990 wird ebenfalls noch dieses Jahr erwartet.

HD6800_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In jeder Präsentation einer neuen GPU-Generation obligatorisch ist die Erwähnung einer verbesserten Performance pro Watt oder pro Dollar. Hier möchte AMD auch dieses mal keine Ausnahme machen.