> > > > Test: POV TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged

Test: POV TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged - Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

strom1

Beim Stromverbrauch im Idle-Modus zeigen sich keinerlei Überraschungen. Die Point of View TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged liegt auf Niveau der Referenz-Version.

strom1

Unter Last macht sich die Übertaktung dann bemerkbar. Die Point of View TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged verbraucht etwa 4 Watt mehr als die Konkurrenz von Zotac.

strom1

Gleiches Bild wie im Test der praxisnahen Last auch beim Furmark, der die Karte nahezu komplett auslastet.

strom1

Bei den Idle-Temperaturen erwarten wir natürlich aufgrund der Referenzkühlung keine großen Wunder.

strom1

Unter Last muss der Lüfter dann ordentlich drehen, um die Abwärme noch abführen zu können. Die Referenzkühlung kommt hier an ihre Grenzen, schon unter Referenztakt.

strom1

Bei der Idle-Lautstärke orientiert sich die Point of View TGT GeForce GTX 480 Ultra Charged ebenfalls wieder am Referenzdesign der GeForce GTX 480.

strom1

Wie nicht anders zu erwarten steigt die Lautstärke unter Last deutlich an.