> > > > Test: ASUS MATRIX 5870 Platinum - die bisher beste Radeon HD 5870?

Test: ASUS MATRIX 5870 Platinum - die bisher beste Radeon HD 5870? - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 20: Fazit

ASUS hat mit der MATRIX 5870 Platinum ein ganz klares Ziel: man will die schnellste und beste ATI Radeon HD 5870 am Markt stellen. Dies gelingt auch in großen Teilen. Im vielleicht wichtigsten Bereich, der Performance, müssen aber einige Abstriche gemacht werden.

Matrix_3_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu eine vergrößerten Ansicht

Beginnen wir einfach mit eben diesem Punkt, der Performance: hier zeigen die Benchmarks, dass der doppelte Speicher nicht in jedem Fall den fehlenden Takt zur MSI Radeon HD 5870 Lightning oder Gigabyte Radeon HD 5870 Super Over Clock wettmachen kann. So muss sich ASUS zumindest im Werkstakt der Konkurrenz geschlagen geben. Ausnahmen bilden einige wenige Anwendungen, die vom 2 GB großen GDDR5-Speicher Gebrauch machen.

Ein sehr positiver Punkt der ASUS MATRIX 5870 Platinum ist die Kühlung. Sie arbeitet sehr leise, hält die Karte dabei aber dennoch stets in einem ausreichend niedrigen Temperaturbereich. Nicht zuletzt dieser Umstand bringt uns auch gleich zum nächsten Punkt, dem Overclocking. Hier zeigt die ASUS MATRIX 5870 Platinum das bisher beste Ergebnis. Ein GPU-Takt von 1082 MHz konnten wir luftgekühlt mit einer RV870-GPU noch nicht erreichen. Extrem-Overclocker haben mit dieser Karte sogar schon 1500 MHz und mehr erreicht, dann natürlich mit flüssigem Stickstoff.

Neben der reinen Performance sollte man aber auch den Preis noch im Auge behalten. Derzeit ist die ASUS MATRIX 5870 Platinum für rund 450 Euro gelistet. Eine Referenzversion der ATI Radeon HD 5870 liegt bei rund 330 Euro. So muss jeder selbst entscheiden, ob die werksseitige Übertaktung, die sehr gute Kühlung und das hohe Overclocking-Potenzial den Aufpreis wert sind.

Positive Aspekte der ASUS MATRIX 5870:

  • sehr hohes Overclocking-Potenzial
  • effiziente Kühlung
  • Messpunkte für Spannungen

Negative Aspekte der ASUS MATRIX 5870:

  • hoher Preis

Weitere Links: