> > > > Test: PowerColor Radeon HD 5750 Go! Green

Test: PowerColor Radeon HD 5750 Go! Green

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 14: Übertaktbarkeit

Auch wenn die PowerColor Radeon HD 5750 Go! Green mit knapp 82 °C unter Last kaum Reserven nach oben zulassen dürfte, haben wir uns an dieser Stelle auch das Overclocking-Potential näher angesehen und wurden durchaus positiv überrascht. Statt einem standardmäßigen GPU-Takt von 700 MHz konnten wir nach zahlreichen Neustarts, Bildfehlen und Systemfreezes stabile 780 MHz herauskitzeln. Beim Speicher waren es mit 2740 MHz sogar fast schon Rekordwerte. Insgesamt stieg dabei die Leistung im 3DMark 2006 bei einer Auflösung von 1680x1050 Bildpunkten von ehemals 13.446 Punkten auf nun 14.819 Punkte an. Eine Leistungssteigerung von gut 10 Prozent.
oc
Wie immer gilt: Mit gesteigerten Taktraten geht auch eine höhere Leistungsaufnahme einher. Hier sollte jeder Anwender selbst entscheiden, was ihm wichtiger ist. Zudem lassen sich die hier erzielten Ergebnisse nicht auf jedes Modell übertragen, da jeder Chip ein Unikat ist!