> > > > Test: PowerColor Radeon HD 5770 PCS++

Test: PowerColor Radeon HD 5770 PCS++

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 15: Fazit

Ein anderer Hersteller hätte aufgrund solcher Verbesserungen mit Sicherheit kein komplett neues Produkt eingeführt, sondern die Grafikkarte einfach heimlich still und leise als neue Revision verkauft. Doch PowerColor entschied sich bei seinem kleinen Update für eine neue Version, die die alte über kurz oder lang vom Markt verdrängen wird. Auf den ersten Blick sind die beiden PCS-Versionen der PowerColor Radeon HD 5770 äußerlich nicht zu unterscheiden. Einzig der Aufkleber auf dem Kühlkörper ist ein anderer. Zudem besitzt die PCS++ noch vier kleine Speicherkühler und die Anschlüsse auf dem Slotblech wurden anders angeordnet. Ein Blick in das Datenblatt bescheinigt dem Neuling außerdem rund 50 MHz mehr für den 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher. Doch auch auf dem PCB hat der AMD-Boardpartner ein paar Änderungen vorgenommen. So optimierte man dieses nicht nur hinsichtlich der Stabilität, sondern verbaute auch die effizienten Spannungswandler der PowerColor Radeon HD 5750 Go!Green.

Damit liegt die Karte leistungstechnisch leicht über ihrem Vorgänger und kann sich durch die Bank vor das Referenzmodell von AMD setzen. Obwohl man im Leerlauf noch ein paar Watt einsparen konnte, zog unser heutiger Testkandidat unter Last immerhin mit einer gewöhnlichen ATI Radeon HD 5770 gleich. Der Vorgänger konnte hier besser abschneiden. In Sachen Lautstärke hat der Hersteller dann aber wieder alles richtig gemacht. Ob im Leerlauf oder unter Last, die Lautstärke der schnellen Mittelklasse-Grafikkarte liegt auf einem angenehmen Niveau. Silent-Fans, die einen solchen 3D-Beschleuniger auf die Wunschliste gesetzt haben, können bedenkenlos zuschlagen.

{gallery}/galleries/reviews/powercolor-hd5770-pcs-plus-plus{/gallery}

Wie schon ihr Vorgänger erhält auch die PowerColor Radeon HD 5770 PCS++ an dieser Stelle unseren Excellent-Hardware-Award: Sowohl Leistung, als auch Lautstärke und Leistungsaufnahme konnten überzeugen. Ein bisschen mehr OC ab Werk hätten wir uns aber dennoch gewünscht.

excellent_award

Positive Aspekte der PowerColor Radeon HD 5770 PCS++:

  • Angenehmes Betriebsgeräusch
  • Gutes Overclocking-Potential
  • Geringe Leistungsaufnahme im Leerlauf

Negative Aspekte der PowerColor Radeon HD 5770 PCS++:

  • Geringes OC ab Werk

Weitere Links: