> > > > NVIDIA GeForce GTX 480 im Test - NVIDIAs Comeback?

NVIDIA GeForce GTX 480 im Test - NVIDIAs Comeback?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: NVIDIA Tech-Demos

Die neuen Tech-Demos wollen wir uns an dieser Stelle einmal anschauen:

Supersonic Sled:

SupersonicSled1_rs SupersonicSled2_rs
SupersonicSled3_rs SupersonicSled4_rs

Supersonic Sled soll alle derzeit verfügbaren Grafik-Technologien vereinen. Dazu gehören vor allem PhysX und Tesselation. Beides lässt sich in dieser Tech-Demo beliebig justieren und anwenden. In einem Video haben wir versucht, diese Effekt hervorzuheben. NVIDIA hat Supersonic Sled aber nicht nur als Tech-Demo konzipiert, sondern will einen spielerischen Charakter ansprechen.


RagingRapidsRide:

Ride1_rs Ride2_rs
Ride3_rs Ride4_rs

RagingRapidsRide soll die Unterschiede in der Performance der Berechnung von Physik-Effekten zwischen dem Prozessor und der NVIDIA GeForce GTX 480 aufzeigen. Durch ein Tal fließen Wasser und darin treiben auch einige Baumstämme. Sowohl Wasser als auch die Baumstände werden realistisch berechnet. Ein Boot durchfährt diese Wasserstraße und wird ebenso abhängig von der Umgebung korrekt berechnet. Werden die Berechnungen von der CPU übernommen, bricht die Framerate sofort ein.


Design Garage:

Raytracing1_rs Raytracing3_rs
Raytracing4_rs Raytracing2_rs

Ray-Tracing spielte bereits für Intel im Zusammenhang mit Larabee eine entscheidende Rolle. NVIDIA hat dies aufgenommen und legt ebenfalls einen großen Wert auf diese Technologie. NVIDIAs Design Garage erlaubt es, fotorealistische Szenen zu rendern und dabei Einfluss auf die Gestaltung zu nehmen.


Character Hair:

Hair1_rs Hair2_rs
Hair3_rs Hair4_rs

Tausende von Haare realistisch darzustellen, ist eine große Herausforderung, selbst für moderne Grafikkarten. Die Realistic-Hair-Demo kombiniert Physik-Effekte und Tesselation. Die Physik-Effekte sorgen für eine realistische Bewegung der Haare im Wind. Über Tesselation werden aus wenigen hundert Haarsträhnen tausende.


Water&Terrain:

Water1_rs Water2_rs
Water3_rs Water4_rs

Auch in der Water&Terrain-Demo spielt Tesselation eine entscheidende Rolle. Aus möglichst wenigen Geometrie-Informationen berechnet die Fermi-Tesselation-Engine einen höheren Detailgrad.