> > > > ATI Radeon HD 5770 und 5750

ATI Radeon HD 5770 und 5750

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: ATI Radeon HD 5770 und 5750

logoMit den beiden High-End-Modellen ATI Radeon HD 5870 und 5850, will man letztgenannte so einordnen, hat AMD wieder etwas Schwung in den Markt gebracht. NVIDIAs GeForce GTX 285 ist geschlagen und auch die GTX 295 hat Federn lassen müssen. Doch auch in der Mittelklasse will man eine wichtige Rolle spielen und hat seine neue Architektur auf diesen Markt angepasst. Herausgekommen ist die ATI Radeon HD 5770 und 5750, die wir in diesem Artikel mal etwas näher betrachten wollen.

Ein Dank an dieser Stelle an ASUS, MSI und XFX für die Bereitstellung der Testsamples.

ASUS_5770_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bei der GPU der ATI Radeon HD 5770 handelt es sich um die RV840, die in 40 nm gefertigt wird und über 1 Milliarde Transistoren verfügt. Gegenüber der ATI Radeon HD 5870/5850 bzw. RV870 wurde die Komplexität halbiert. So kommen anstatt 20 nur 10 SIMD-Einheiten zum Einsatz. Damit reduziert sich die Anzahl der Shadereinheiten auf 160 in 5D-Konfiguration. In den 10 SIMD-Einheiten existieren 40 Textureinheiten und 16 ROPs. Der Takt der GPU liegt bei 850 MHz. Beim Speicherinterface werden zwei 64-Bit-Controller verwendet, insgesamt ist das Speicherinterface also 128 Bit breit. Über dieses werden 1024 MB GDDR5 mit einem Takt von 1200 MHz angesprochen.

Auch die ATI Radeon HD 5750 basiert auf der RV840-GPU, hier ist allerdings eine weitere SIMD-Einheit deaktiviert worden. Dies hat 144 Shadereinheiten in 5D-Konfiguration und 36 Textureinheiten zur Folge. Des Weiteren ist der Takt der GPU etwas niedriger und liegt bei 700 MHz. Beim Speichercontroller sind keinerlei Unterschiede vorhanden. Einzig beim Speicherausbau lässt AMD seinen Partnern die Wahl zwischen 512 und 1024 MB GDDR5, der mit 1150 MHz arbeitet.

ATI Radeon HD 5770 ATI Radeon HD 5750 ATI Radeon HD 5850 ATI Radeon HD 4870 NVIDIA GeForce GTX 275

NVIDIA GeForce GTX 285

GPU RV840 RV840 RV870 RV770 GT200b GT200b
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 55 nm 55 nm 55 nm
Anzahl Transistoren 1,04 Milliarden 1,04 Milliarden 2,15 Milliarden 956 Millionen 1,4 Milliarden 1,4 Milliarden
GPU-Takt 850 MHz 700 MHz 725 MHz 750 MHz 633 MHz 648 MHz
Speichertakt 2400 MHz 2300 MHz 2000 MHz 1800 MHz 1134 MHz 1242 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR3 GDDR3
Speichergröße 1024 MB 1024/512 MB 1024 MB 1024 MB 896 MB 1024 MB
Speicherinterface 128 Bit 128 Bit 256 Bit 256 Bit 448 Bit 512 Bit
Speicherbandbreite 76,8 GB/Sek. 73,66 GB/Sek. 128 GB/Sek. 115,2 GB/Sek. 127 GB/Sek. 159 GB/Sek.
Shader-Model 5.0 5.0 5.0 4.1 4.0 4.0
DirectX 11 11 11 10.1 10.0 10.0
Shader-Einheiten 160 (5D) 144 (5D) 255 (5D) 160 (5D) 240 (1D) 240 (1D)
Shader-Takt 850 MHz 700 MHz 725 MHz 750 MHz 1404 MHz 1476 MHz
Texture Units 40 36 72 40 80 80
ROPs 16 16 32 16 28 32
Pixelfüllrate 13,6 Gigapixel 11,2 Gigapixel 23,2 Gigapixel 12 Gigapixel 17,2 Gigapixel 20,7 Gigapixel
CrossFire/SLI CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX SLI/3-Way-SLI SLI/3-Way-SLI

Nun wollen wir uns die einzelnen Karten und Modelle einmal genauer anschauen.