> > > > Zotac GeForce GT220

Zotac GeForce GT220

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Benchmarks: Leistungsaufnahme, Temperatur und Lautstärke

Dank 40nm-Fertigungstechnik und einem fehlenden separaten Stromanschluss lässt sich schon vermuten, dass der Stromverbrauch der Grafikkarte eher in niedrigen Bereichen anzusiedeln ist:

Bench_18

Bench_19

In dieser Leistungsklasse nicht anders zu erwarten ist ein sehr niedriger Stromverbrauch. Sowohl im Idle-Betrieb, als auch unter Last zeigt sich die Zotac GeForce GT220 sehr sparsam.

Bench_20

Bench_21

Bei den Temperaturen kommt der niedrige Stromverbrauch dann ebenfalls positiv zum Tragen. Allerdings nicht so deutlich wie erwartet. Der nicht sehr hochwertig wirkende Kühler und der kleine Lüfter spielen hier sicherlich auch eine Rolle. Allerdings bewegen wir uns in Temperaturbereichen, die keinerlei Problem darstellen.

Bench_22

Bench_23

Bei der Lautstärke zeigen sich nahezu keinerlei Unterschiede in den absoluten Zahlen zwischen Idle- und Last-Betrieb. Aufgrund dieser Tatsache kann sich die Zotac GeForce GT220 unter Last dann auch von den anderen Karten absetzen.