> > > > ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 9: ATI Radeon HD 5870 - DirectX-11-Features (2)

5870_DX11_05_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Aus der Masse der DirectX-11-Features heraus ragt Tesselation. Dies ist in DirectX-11 mithilfe von zwei neuen Shader-Typen realisiert worden - den Hull- und den Domain-Shadern. Im Grunde genommen geht es darum, über verschiedenen Methoden aus den vorhandenen Engine-Informationen mehr heraus zu holen als eigentlich vorhanden ist.

5870_DX11_06_rs 5870_DX11_07_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Tesselation kann bei einer festen Anzahl an Polygonen, die ein Objekt darstellen, einfach weitere Detailgrade berechnen, die dann zu mehr Polygonen und einer detaillierteren Darstellung eines Objektes führen.

5870_DX11_19_rs 5870_DX11_20_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

In der Praxis, hier am Beispiel des kommenden "Alien vs Predator"-Titels, sieht dies wie oben dargestellt aus. In den beiden Bildern ist links jeweils das normale Character-Modell zu sehen und rechts die Optimierung durch Tesselation. Deutlich zu sehen ist der höhere Detailgrad im Wireframe-Modus des linken Bildes. In der mit Texturen versehenen Darstellung sind die Unterschiede dann schon weniger deutlich, aber dennoch vorhanden.

In diesem Video sind bewegte Bilder zur Anwendung von Tesselation vorhanden. Man beachten die Abhängigkeit des Detailgrades vom Abstand des Objektes zur eigenen Position.

5870_DX11_22_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Anhand obiger Screenshots zeigt AMD die Unterschiede zwischen den Detailgraden eines Objektes in den verschiedenen DirectX-Generationen.