> > > > ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: ATI Radeon HD 5870 - Impressionen (2)

5870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Nutzen dieser beiden Öffnungen am hinteren Ende der Karte erschloss sich uns nicht ganz. Weder konnten wir feststellen, dass hier kühle Luft angesaugt wird, noch wurde ein Teil der warmen Luft über sie herausgeblasen. Da sich am hinteren Ende des PCBs aber keine wichtigen Komponenten befinden (die Spannungswandler befinden sich weiter vorne), entsteht auch kein Nachteil durch diese Konstruktion.

5870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Oberkante der Karte hat AMD die zwei PCI-Express-Stromanschlüsse platziert. Für einen maximalen Verbrauch von 188 Watt reichen diese vollkommen aus.

5870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

An bekannter Position befinden sich die beiden Anschlüsse für die CrossFire-Bridge. Bis zu vier Radeon-HD-5870-Grafikkarten können in einem System zusammengeschaltet werden.

5870_01_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ein Blick auf die PCI-Slotblende vermittelt einen Eindruck von der Flexibilität der aktuellen Grafikkarten-Generation. Neben zwei Dual-Link-DVI-Anschlüssen befinden sich hier noch jeweils einmal HDMI und DisplayPort. Ob es diese Konfiguration auch auf die Retail-Karten schafft, ist ungewiss. So manches Mal präsentierten AMD und NVIDIA Grafikkarten mit einer solchen Vielfalt - letztendlich bei den einzelnen Herstellern angekommen ist davon aber wenig.