> > > > ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 16: ATI Radeon HD 5870 - Stromverbrauch, Temperatur und Lautstärke

Beginnen wollen wir nun mit den Messungen zum Stromverbrauch. AMD hat gerade diesen im Zusammenhang mit der ATI Radeon 5870 hervorgehoben.

Bench_Strom_1

Die kleinere Fertigung sowie weitere Optimierungen in den Stromspar-Mechanismen zeigen sich besondes deutlich im niedrigen Idle-Stromverbrauch.

Bench_Strom_2

Unter Last steigt der Stromverbrauch zwar an, relativ zu den Vergleichskarten aber bleibt die ATI Radeon HD 5870 sehr sparsam. Der direkte Vergleich zur GeForce GTX 285 als direkter Single-GPU-Konkurrent zeigt einen 20 Watt niedrigeren Stromverbrauch.

Bench_Temp_1

Der geringere Idle-Stromverbrauch sollte sich auch in einer niedrigeren Temperatur bemerkbar machen. Dies zeigen unsere Messungen auch teilweise. Natürlich produzieren mehr als 2 Milliarden Transistoren auch in der 40-nm-Fertigung noch eine gewisse Abwärme.

Bench_Temp_2

Versucht man die ATI Radeon HD 5870 ins Schwitzen zu bringen, so gelingt das nur bedingt. Der Kühler kommt mit der produzierten Abwärme sehr gut zurecht.

Bench_Laut_1

Die Messungen zur Lautstärke sind meist nur ein kleiner Anhaltspunkt, denn jeder empfindet einen gewissen Geräuschpegel unterschiedlich. Hinzu kommen noch verschiedene Klanghöhen des Lüftergeräusches, die persönlich anderes bewertet werden. Die Messungen bescheinigen der ATI Radeon HD 5870 im Idle-Betrieb allerdings eine gewisse Laufruhe.

Bench_Laut_2

Gleiches wie im Idle-Betrieb gilt auch unter Last. Die neue ATI Radeon HD 5870 ist nicht die leiseste, aber bei Weitem auch nicht die lauteste Karte im Testfeld.