> > > > ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

ATI Radeon HD 5870 - The Game has changed

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 12: ATI Radeon HD 5870 - DirectX-11-Features (5)

5870_DX11_16_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Ebenfalls in DirectX 11 optimiert wurde die Komprimierung von Texturen. Aufgrund der Tatsache, dass Compute Shader mehr und mehr Arbeiten übernehmen können, die klassisch von speziell darauf abgestimmten Shadern berechnet werden mussten, erlaubt eine effektivere Nutzung eben dieser. Die frei werdenden Kapazitäten können dann zur Bildverbesserung, beispielsweise durch eine Reduzierung der Artefakte bei der Komprimierung, genutzt werden.

5870_DX11_17_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Was Compute Shader in der Version 5.0 zu leisten im Stande sind, zeigt folgende Demo. Dabei übernehmen diese die Berechnung von tausenden verschiedenen Lichtquellen.

5870_DX11_18_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Dabei wird ein bestimmter Bereich nicht nur von einer Lichtquelle beeinflusst, sondern gleich von mehreren, was den Rechenaufwand in die Höhe treibt. Dennoch ist die Radeon HD 5870 mithilfe der Compute Shader in der Lage diesen Rechenaufwand zu bewältigen.

Auch diese Demonstration einer DirectX-11-Technologie haben wir in einem Video festgehalten.