> > > > ASUS EAH4890 Formula - Angriff auf die Pole-Position?

ASUS EAH4890 Formula - Angriff auf die Pole-Position?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Testsystem, Stromverbrauch, Lautstärke und Temperatur

Testsystem:
  • Intel Core2 Quad QX9770, 4x 3,2 @ 4x 3,80 GHz
  • Gigabyte EP45T-UD3P
  • G.Skill F3-12800CL7D-4GBHZ CL7-7-7-18
  • Windows Vista Home Premium 64 Bit
  • ATI Catalyst 9.7
  • GeForce 190.38
stromverbrauch_idle
stromverbrauch_last

Wie versprochen, konnte ASUS den Stromverbrauch sowohl im Leerlauf, als auch unter Last etwas absenken. Im Vergleich zur Konkurrenz fällt dieser allerdings noch immer deutlich höher aus. Vor allem im Idle-Modus genehmigen sich die ATI-Radeon-HD-4890-Modelle noch immer zu viel Strom. Grund hierfür ist der verbaute GDDR5-Videospeicher, der sich im Gegensatz zum Grafikchip leider nicht heruntertaktet. Während sich die 55-nm-GPU auf 240 MHz herunterfährt, arbeitet der Speicher weiterhin mit seinen 1000 MHz. NVIDIA macht es hier deutlich besser. So verbraucht die ASUS GeForce GTX 260 Matrix, welche wir erst vor Kurzem im Test hatten, mit 167 Watt rund 30 Watt weniger. Unter Last zieht diese aufgrund der höheren Spannungen aber ein wenig mehr aus der Steckdose.

In Sachen Lautstärke kann unser Testkandidat allerdings nicht wirklich sein Versprechen einhalten. So ist der 3D-Beschleuniger selbst im Windows-Betrieb aus dem geschlossenen Computer-Gehäuse noch herauszuhöhren - wenn auch noch nicht störend. Unter Last dreht der Lüfter aber nochmals weiter auf. Silent-Fans sollten daher besser nach einer anderen Karte Ausschau halten. Alle anderen können beruhigt zugreifen, denn mit Hintergrundmusik oder gar mit Headset ist das Betriebsgeräusch nicht störend.

temps_idle
temps_last
Während die ASUS EAH 4890 Formula im Lautstärke-Test eher enttäuschte, konnte das Modell bei den Temperaturen hingegen wieder punkten. So war der PCI-Express-2.0-Chip im Leerlauf-Betrieb die kühlste Grafikkarte im Testfeld. Auch unter Last zeigte das Thermometer mit 77 °C eine unbedenkliche Höchsttemperatur.