> > > > ASUS EAH4890 Formula - Angriff auf die Pole-Position?

ASUS EAH4890 Formula - Angriff auf die Pole-Position?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen II

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf dem Slotblech steht neben den beiden DVI-Anschlüssen auch ein S-Video-Anschluss bereit. HDMI wird hingegen mittels Adapter realisiert.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Unterhalb des Spoilers brachten die Taiwanesen auch einen relativ großen Passiv-Kühlkörper an, der die hitzigen Spannungswandler der ATI Radeon HD 4890 kühl halten soll.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das gewagte Design, das Kühlkonzept und die höheren Taktraten von 900 bzw. 1000 MHz sehen schon mal sehr vielversprechend aus, schauen wir nun, was die Karte leistet.