> > > > Thermaltake View 27 mit Gull-Wing Window im Test

Thermaltake View 27 mit Gull-Wing Window im Test - Testsystem, Belüftung und Messungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testsystem, Belüftung und Messungen

Neben der Verarbeitung und der Ausstattung des Gehäuses ist auch das Temperaturverhalten von elementarer Bedeutung.

Das Testsystem:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Folgende Komponenten wurden verbaut:

Eckdaten: Testsytem
Prozessor: Intel Core i5-2400S
Prozessor-Kühler: Scythe Yasya
Mainboard: Biostar H77MU3
Arbeitsspeicher: 4096 MB Crucial 1333 MHz
Festplatte: OCZ Arc 100 SSD 240 GB
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7750 Ultimate
Betriebssystem: Windows 7 x64 Home Premium

Temperaturmessungen:

Um die maximalen Temperaturen des Prozessors zu ermitteln, wurde die CPU mittels des kostenlosen Stresstest-Tools Prime 95 für 30 Minuten ausgelastet. Da der Small FFT-Test erfahrungsgemäß die höchste Wärmeverlustleistung mit sich bringt, benutzen wir diesen Modus und protokollieren die maximalen Kerntemperaturen mit dem Systemtool Lavalys Everest. Die einzelnen Kerntemperaturen werden addiert und durch die Anzahl der physikalischen Kerne dividiert. Gleichzeitig wird die Grafikkarte mit dem Stresstest Furmark ausgelastet.

Die Betrachtung der Temperaturen im Idle-Zustand (= Leerlauf) wird zunehmend uninteressanter, da sowohl die Prozessor- als auch die Grafikkartenhersteller sehr gute Stromspartechniken entwickelt haben. Im Zuge dessen werden die Rechenkerne im Idle-Zustand heruntergetaktet und die Stromspannung reduziert. Infolgedessen wird die erzeugte Abwärme auf ein Minimum reduziert.

Unsere Messungen brachten folgendes Ergebnis hervor:

CPU-Temperatur

Grad Celsius
Weniger ist besser

GPU-Temperatur

Grad Celsius
Weniger ist besser

Beurteilung der Temperaturen:

Thermaltake liefert das View 27 nur mit einem vormontierten 120-mm-Lüfter aus. Dieser Rückwandlüfter läuft zudem nur mit moderaten 1.000 U/min. Mit Blick auf diese Voraussetzungen fällt die Kühlleistung sogar noch recht passabel aus. Der Prozessor bleibt semi-passiv gekühlt unter der 60-Grad-Marke. Die Grafikkarte wird zwar schon deutlich wärmer, das ist aber vor allem der vertikalen Ausrichtung des Passivkühlers geschuldet. Insgesamt ist die Kühlleistung ab Werk ausreichend. Dank der drei freien Frontlüfterplätze kann sie zudem unkompliziert gesteigert werden. 

Lautstärkemessungen:

Für unsere Lautstärkemessungen nutzen wir ein Voltcraft SL-400 Schallpegel-Messgerät, das wir in 20 cm Entfernung vor dem Gehäuse platzieren.

Lautstärke in dB(A)

dB(A)
weniger ist besser

Auch wenn der Rückwandlüfter mit überschaubarer Drehzahl arbeitet, ist er doch deutlich hörbar. Damit reicht es mit Blick auf die Lautstärke nur für eine Platzierung im Mittelfeld.  

Weitere Messungen in der Übersicht:

Höhe Prozessorkühler:

Maximale Höhe CPU-Kühler in cm

cm
Mehr ist besser

Offiziell gibt Thermaltake eine maximale CPU-Kühlerhöhe von 15,5 cm. Trotzdem konnten wir den 15,9 cm hohen Scythe Yasya des Testsystems unterbringen und haben selbst auch für das Testsystem eine maximale Kühlerhöhe von etwa 16 cm gemessen. Der Platz für den Kühler kann je nach Mainboard, Sockel und Prozessor aber leicht variieren. Deshalb geben wir im Diagramm sicherheitshalber die Herstellerangabe an. 

Grafikkartenlänge:

Maximale Grafikkartenlänge in cm

cm
Mehr ist besser

Wer auf Frontlüfter verzichtet, kann theoretisch bis zu 41 cm lange Grafikkarten installieren. Weil praktisch keine handelsübliche Consumer-Grafikkarte so lang ist, sollte die parallele Nutzung von Frontlüftern und selbst Frontradiatoren mit längeren Grafikkarten in der Regel kein Problem darstellen. Selbst die meisten Frontradiatoren würden einer High-End-Grafikkarte im View 27 nicht in die Quere kommen.   

Platz für das Kabelmanagement:

Abstand zwischen Tray und Seitenteil in cm

cm
Mehr ist besser

Schon für den Prozessorkühler lässt das eher schmale Gehäuse nicht viel Platz. Ähnliches gilt auch für das Kabelmanagement. Die 2 cm Abstand zwischen Tray und Seitenteil sind bestenfalls durchschnittlich. Sie sind aber zumindest dafür ausreichend, dass alle Kabelstränge geordnet Platz finden.  

Materialstärke:

Stärke der Seitenteile in mm

mm
Mehr ist besser (unterschiedliche Materialien sind zu berücksichtigen)

Wenig überraschend fällt die Materialstärke des günstigen Stahlgehäuses aus. Etwa 0,65 mm sind für die Preisklasse Standard. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (19)

#10
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4235
Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass die Lieferung verzögert erfolgt. Ab dem 22.11 kann man mit einer Auslieferung rechnen.
#11
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
https://www.caseking.de/thermaltake-view-27-midi-tower-schwarz-window-gexa-237.html

Morgen lieferbar laut einigen Shops :-)
Gehäuse sieht wirklich Klasse aus, nur die CPU Kühlerhöhe ist nicht das Gelbe vom Ei, magere 155 mm!
und zudem die Blechstärke ist etwas bescheiden gewählt: 0,65mm ist doch recht schwach!!
#12
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Frage: Leuchtet der Einschaltknopf, Reset Knopf wenn der Rechner an ist
Oder leuchten diese Knöpfe nicht und nur das HD Led, Power Led leuchten Minimal.
Dank Euch!
#13
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Wird wohl heute um 78 Euro inkl. Versand bestellt!

@edit
Wurde heute nach Mitternacht dann schlussendlich für 65 Euro bestellt.
Freitag kommt Gehäuse bei mir an...
#14
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
_alex

Dein Gehäuse schon eingetroffen und wie ist der Ersteindruck davon ?W
Was gibt es zu bemängeln und welche Lüfter sollte man sich holen für guten ABER doch extrem Leisen Airflow!
#15
Registriert seit: 20.11.2005
Hessen (Frankfurt)
Flottillenadmiral
Beiträge: 4235
Zitat Berni_ATI;25105713
_alex

Dein Gehäuse schon eingetroffen und wie ist der Ersteindruck davon ?W
Was gibt es zu bemängeln und welche Lüfter sollte man sich holen für guten ABER doch extrem Leisen Airflow!


Ich habe lange gewartet, habe aber irgendwann storniert. Nach Wochen des Wartens hatte ich keine Lust mehr.
#16
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Und welches hast dann genommen ?
#17
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Gehäuse Thermaltake View kommt erst Montag an.
Wird eben erst heute Freitag versandt.
#18
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Gehäuse ist nun hier und die Spaltmaße sind doch weitaus besser als angenommen.
Teilweise feht zwar in Höhe 1mm bei abnehmbarem Glas-Deckel, bzw. Rückwand in Tiefe, dies ist aber vertretbar. Hatte es mit schlimmer vorgestellt.
Der Mitgelieferte Lüfter 120mm Thermaltake Modell:
weiss nicht so recht was davon zu halten, und das Verbauen der 3 Front-Lüfter kostet auch noch einiges an Euro´s

Da kommt wohl Zen im März rein, zusammen mit Vega und 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher.

Die Glasfront sieht echt klasse aus .
Bei Fragen einfach kurz melden.
#19
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6971
Habe dieses Gehäuse, warte aber auf Zen
Keiner welcher exakt dieses ThermalTake View Gehäuse auch bereits besitzt und alles Ordnungsgemäß verbaut hat, vielleicht gar eine AMD Fury.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!