> > > > Lian Li PC-J60 im Test

Lian Li PC-J60 im Test - Testsystem, Belüftung und Messungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testsystem, Belüftung und Messungen

Neben der Verarbeitung und der Ausstattung des Gehäuses ist auch das Temperaturverhalten von elementarer Bedeutung.

Das Testsystem:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Folgende Komponenten wurden verbaut:

Eckdaten: Testsytem
Prozessor: Intel Core i5-2400S
Prozessor-Kühler: Scythe Yasya, passiv gekühlt
Mainboard: Biostar H77MU3
Arbeitsspeicher: 4096 MB Crucial 1333 MHz
Festplatte: OCZ Arc 100 SSD 240 GB
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7750 Ultimate
Betriebssystem: Windows 7 x64 Home Premium

Temperaturmessungen:

Um die maximalen Temperaturen des Prozessors zu ermitteln, wurde die CPU mittels des kostenlosen Stresstest-Tools Prime 95 für 30 Minuten ausgelastet. Da der Small FFT-Test erfahrungsgemäß die höchste Wärmeverlustleistung mit sich bringt, benutzen wir diesen Modus und protokollieren die maximalen Kerntemperaturen mit dem Systemtool Lavalys Everest. Die einzelnen Kerntemperaturen werden addiert und durch die Anzahl der physikalischen Kerne dividiert. Gleichzeitig wird die Grafikkarte mit dem Stresstest Furmark ausgelastet.

Die Betrachtung der Temperaturen im Idle-Zustand (= Leerlauf) wird zunehmend uninteressanter, da sowohl die Prozessor- als auch die Grafikkartenhersteller sehr gute Stromspartechniken entwickelt haben. Im Zuge dessen werden die Rechenkerne im Idle-Zustand heruntergetaktet und die Stromspannung reduziert. Infolgedessen wird die erzeugte Abwärme auf ein Minimum reduziert.

Unsere Messungen brachten folgendes Ergebnis hervor:

CPU-Temperatur

Grad Celsius
Weniger ist besser

GPU-Temperatur

Grad Celsius
Weniger ist besser

Beurteilung der Temperaturen:

Ab Werk setzt Lian Li nur die beiden 120-mm-Frontlüfter und den 140-mm-Lüfter zwischen den beiden Kammern ein. Daraus resultieren durchwachsene Messwerte. Während der Grafikkarte der direkte Luftstrom der Frontlüfter für ein Ergebnis im guten Mittelfeld ausreicht, erwärmt sich der Prozessor deutlicher. Dem semi-passiv gekühlten Scythe Yasya fehlt offenbar ein Rückwand- oder Deckellüfter. 

Lautstärkemessungen:

Für unsere Lautstärkemessungen nutzen wir ein Voltcraft SL-400 Schallpegel-Messgerät, das wir in 20 cm Entfernung vor dem Gehäuse platzieren.

Lautstärke in dB(A)

dB(A)
weniger ist besser

Trotz der durchwachsenen Temperaturwerte ist das PC-J60 kein leises Gehäuse. Die drei Gehäuselüfter drehen ungeregelt so hoch auf, dass sie schon als störend bezeichnet werden müssen. 

Weitere Messungen in der Übersicht:

Höhe Prozessorkühler:

Maximale Höhe CPU-Kühler in cm

cm
Mehr ist besser

Der 15,9 cm hohe Kühler des Testsystems passt knapp ins PC-J60. Für Towerkühler, die über 16 cm aufragen, reicht der Platz hingegen nicht aus.

Grafikkartenlänge:

Maximale Grafikkartenlänge in cm

cm
Mehr ist besser

Da es keinen Laufwerksschacht gibt, können Grafikkarten praktisch bis an die Frontlüfter heranreichen. 41 cm reichen auch für längste High-End-Grafikkarten mehr als aus. 

Platz für das Kabelmanagement:

Abstand zwischen Tray und Seitenteil in cm

cm
Mehr ist besser

Während der Platz für den Prozessorkühler etwas knapp bemessen ist, zeigt sich Lian Li beim Kabelmanagement spendabler und gesteht ihm immerhin 2,5 cm zu.

Materialstärke:

Stärke der Seitenteile in mm

mm
Mehr ist besser (unterschiedliche Materialien sind zu berücksichtigen)

Das PC-J60 ist schon deutlich teurer als die Einsteiger-Midi-Tower von Lian Li. Der Käufer kann dabei von einer ordentlichen Materialstärke profitieren. Die Seitenteile sind nach unserem Messungen 1 mm stark und wirken auch subjektiv recht verwindungssteif. Das gesamte Gehäuse macht einen soliden und wertigen Eindruck - sowohl mit Blick auf das Material als auch mit Blick auf die Verarbeitung. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 08.12.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
Muss da überwiegend zustimmen. Habe mir damals ein PC-10A-B gekauft und mir gefällt es immer noch. Einfach elegant, schlicht, zeitlos, aber genau sowas find ich bei den neuen Gehäusen hinten und vorne nicht. Würde hier auf InWin oder ähnliches umsteigen, InWin geht meiner Meinung nach in die richtige Richtung.

edit/Mir ist gerade aufgefallen, dass es schon so alt ist und man deswegen nicht mal mehr Bilder findet :vrizz:
#16
customavatars/avatar46926_1.gif
Registriert seit: 09.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Lian-Li Global | PC-A10
Meinst du das ? :)
#17
customavatars/avatar74924_1.gif
Registriert seit: 15.10.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 280
@teiger: Hab auch das A10 in silber. Ist zwar zZ nicht in Verwendung. War aber mein erstes teures Gehäuse. Super Teil - sehr elegant und qualitativ richtig gut.
#18
Registriert seit: 08.12.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1610
Genau das Gehäuse :love:
Finde einfach keinen Ersatz, das Inwin S Frame ist mir in den Sinn gekommen, aber ist recht groß und ähnliche wie das 10A, nur mit mehr Möglichkeiten (Radiator,..) findet man nicht :x.
#19
Registriert seit: 08.07.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 144
Ist das jetzt ein Trend, der großflächig umgesetzt wird, dass externe 5,25-Zoll-Laufwerksplätze nicht mehr vorgehalten werden? Ich käme jedenfalls nicht ohne aus.

Viele Grüße,
Ezeqiel
#20
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
@Ezeqiel: Ja, definitiv. Vor allem im High-End-Segment, teilweise aber auch schon in der Mittelklasse. Noch gibt es genug Auswahl mit 5,25-Zoll-Laufwerksplätzen, aber das dürfte nach und nach zurückgehen. So wie vor Jahren mit externen 3,5-Zoll-Laufwerksplätzen für Diskettenlaufwerke.
#21
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Bootsmann
Beiträge: 565
Da bin ich froh, dass ich noch ein Lian Li PC70 habe...
#22
customavatars/avatar58057_1.gif
Registriert seit: 14.02.2007
Saarland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1938
Das Ding sieht irgendwie aus, als wäre es vor 10 Jahren designed und erst jetzt aus der Schublade gekramt worden. :rolleyes:
#23
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Ich brauch weder 5.25extern, noch card reader oder sonstwas, aber das Teil ist einfach nur grausig. Alu hin oder her, da gibt's weiter attraktivers am Markt.
#24
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Bootsmann
Beiträge: 565
Für mich sollte ein Case mind. 1x 5,25" Einschub besitzen. Lian Li hat früher echt elegante Gehäuse designed aber die aktuellen Modelle wirken viel zu verspielt ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!