> > > > SilverStone Raven RVX01 im Test

SilverStone Raven RVX01 im Test - Äußeres Erscheinungsbild (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

SilverStone Raven RVX01

SilverStone hat für das "Spar-Raven" nicht nur die markante Stealth-Optik, sondern auch das typische Kühlkonzept der Raven-Serie aufgegriffen. Gleich drei 120-mm-Lüfter saugen kühle Luft von unten in das Gehäuse ein. Ein langer Staubfilter verhindert, dass sie dazu auch noch Staub einsaugen. Der Filter lässt sich zur Reinigung einfach nach hinten herausziehen. 

SilverStone Raven RVX01

Damit das Netzteil den von unten nach oben gerichteten Luftstrom nicht behindert, wird es aufrecht so installiert, dass der Netzteillüfter Frischluft durch die Gehäuserückseite ansaugt und die erwärmte Luft nach oben abgibt. Einen rückwandigen Lüfterplatz sieht das Kühlkonzept nicht vor, er wäre aus Platzgründen auch kaum realisierbar gewesen. Der Kunststoffdeckel des Gehäuses kann nach dem Lösen von zwei Rändelschrauben einfach abgezogen werden. 

SilverStone Raven RVX01

Damit die hitzekritischen Komponenten optimal vom vertikalen Luftstrom gekühlt werden, dreht SilverStone das Mainboard um 90 Grad. Deshalb befinden sich die Anschlüsse der I/O-Blende und die der Erweiterungskarten praktisch unter dem Kunststoffdeckel des Raven RVX01. Die Anschlusskabel werden nach hinten weggeführt. Für normale Anschlüsse bleibt zwischen Gehäusekorpus und Kunststoffdeckel genug Platz. Für platzaufwendige Adapterlösungen kann es aber eng werden. Die Erweiterungskarten werden mit einem langgezogenen Winkelblech fixiert. Ungewöhnlich für ein Gehäuse dieser Preisklasse ist es, dass nur eine der Slotblenden wiederverwendbar ist. Die anderen Slotblenden müssen herausgebrochen und entsorgt werden. Das ist sonst für Gehäuse der absoluten Einsteigerklasse typisch - also für Modelle, die meist deutlich weniger als 50 Euro kosten. Im Deckel kann unterstützend für die drei Bodenlüfter ein Deckellüfter mit maximal 120-mm-Durchmesser nachgerüstet werden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 07.10.2014

Gefreiter
Beiträge: 49
Irgendwie erinnert mich die um 90° gedrehte Hardware und der direkte Luftstrom auf die Komponenten an mein Projekt ;) (ohne Anmaßend sein zu wollen)
#2
Registriert seit: 18.03.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1945
Wow, viel häßlicher geht ja kaum!
#3
customavatars/avatar124238_1.gif
Registriert seit: 29.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1001
Ich verstehe einfach nicht, wieso bei Silverstone, welche sich mit Ihren Preisen im Premium Segment bewegen, einfach nicht ankommt, das Plastik Billig wirkt/ist. Es gibt so viele schöne und Hochwertige Gehäuse aus Alu/Stahl.
So einige Ideen/Konszepte bei SS gefallen mir ganz gut, aber ich würde mir niemals so ne Plastikkiste in die Wohnung stellen.
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1536
Silverstone Produkte sind eigentlich meistens ziemlich gut.
Aber solche designs bzw mini tower werden niemals meinen RV02 ablösen können. Silverstone hat es scheinbar verlernt richtig prächtige PC Tower zu entwickeln. Klar, ein RV02 ist auch nicht jedermanns Geschmack, aber das Teil bietet Platz und eine Funktionalität (sowie außergewöhnlichen Kühlleistung) zum Preis der seines Gleichen sucht....
#5
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1843
voll traurig was Silverstone damit ab liefert, mfg
#6
customavatars/avatar202425_1.gif
Registriert seit: 26.01.2014

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1311
Das Gehäuse an sich ist schon sehr gut zusammengebaut da ist schon etwas mehr Qualität drin als bei anderen "Plastik"-Bombern. Das wirklich einzige was nervt ist die Platte wo man anscheinend Festplatten ranbauen kann...

ABER: Wenn da ne Grafik-Karte drin steckt ist dies kaum mehr möglich! SSD´s sind auch extrem schwer einen geeigneten Platz zu finden ausser dem Platz für die 3,5 Zoll HDD´s.

Und ja ich hab eins mitsammt Wakü aber der Radi ist extern.
#7
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Naja. Das U16-Gamer-Klientel scheint ganz schön Umsatz zu machen. Anders kann ich mir die ganzen R0xx0r-GaM1nG-F4t4l!ty-Editions nicht mehr erklären.
#8
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Zitat REDFROG;24245648
Silverstone Produkte sind eigentlich meistens ziemlich gut.
Aber solche designs bzw mini tower werden niemals meinen RV02 ablösen können. Silverstone hat es scheinbar verlernt richtig prächtige PC Tower zu entwickeln.


Ja Leider... Habe mein Raven 02 abgelöst, da sich das Gehäuse auf die Dauer ziemlich abgenutzt war. Zudem ist das RV02 gigantisch groß, dafür war aber die Kühlleistung brachial.

Silverstone, bitte baut doch endlich mal wieder ein Gehäuse wie das RV02, nur ein wenig Kleiner und mit mehr Metall.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!