> > > > SilverStone Fortress FT05 im Test

SilverStone Fortress FT05 im Test - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

Wie dickwandig die Aluminiumfront ausfällt, wird besonders beim Blick auf den Deckel deutlich. Diese Perspektive macht aber auch deutlich, dass das Fortress FT05 keineswegs ein Vollaluminiumgehäuse ist. Die Seitenteile werden wie das Grundgerüst aus Stahl gefertigt. Weil SilverStone eine ähnliche Oberflächenstruktur wie beim Aluminium erreicht, fällt das aber kaum auf. Das ansonsten hochwertige Erscheinungsbild wird schon eher vom Kunststoff gestört, der im Deckelbereich zum Einsatz kommt. Sowohl das Gitter für den Luftauslass als auch die Abdeckung des I/O-Panels und die beiden Bedienelemente bestehen aus Kunststoff.

alles

Hinter der Abdeckung können nicht nur zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen, sondern auch die Schiebeschalter der Lüftersteuerung genutzt werden. Das ist deutlich praxistauglicher als beim Raven RV05, bei dem die Lüftersteuerung im Gehäuseinnenraum platziert wurde. Die einfachen Schiebeschalter wollen aber nicht so ganz zum Premiumanspruch der Fortress-Serie passen. Sie ermöglichen die getrennte, dreistufige Regelung der beiden vorinstallierten 180-mm-Lüfter. 

alles

Die hintere Kunststoffabdeckung kann nach hinten abgezogen werden. Darunter kommt die Oberseite des Stahlkorpus zum Vorschein. Sie ähnelt letztlich der Rückseite eines Standard-Midi-Towers. Beim Fortress FT05 werden Mainboard, sieben Erweiterungskartenplätze und das ATX-Netzteil aber eben zum Deckel und nicht zur Rückwand hin ausgerichtet. Außerdem gibt es einen optionalen 120-mm-Lüfterplatz. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar211648_1.gif
Registriert seit: 26.10.2014

Matrose
Beiträge: 5
Zitat elchupacabre;22807562
Gefällt mir richtig gut.


Dito, sieht wirklich sehr edel aus und bei weitem nicht so aufdringlich wie das Raven
#3
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Hat wer schon Erfahrung mit solch einer MB Anordnung und wird es das schwarze auch ohne Window geben?
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3663
@elchupacabre: Ja, auch die schwarze Variante gibt es mit (SST-FT05B-W) und ohne (SST-FT05B) Window.
#5
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Danke, habs jetzt gefunden 180€ bei Cyberport, darauf werden sie wohl sitzen bleiben, ich denke 150€ wäre auch ein fairer Gegenwert gewesen. Schade
#6
customavatars/avatar135514_1.gif
Registriert seit: 01.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 393
Das FT02 war sogar teurer, wenn ich mich richtig erinnnere, und hat sich auch gut verkauft.

Zusammen mit dem FT02 ist es halt schon sehr nahe am ultimativen Luft-Gehäuse: Es vereint extreme Kühlleistung mit schickem, seriösem Design. Sowas gibt es nur selten.
#7
Registriert seit: 18.03.2008

Obergefreiter
Beiträge: 81
Gefällt mir. Schön Minimallistisch. Optische Laufwerke braucht man ja heutzutage nur noch selten von daher halte ich den Schlitz fürs Slot In Laufwerk als sehr gute Lösung. Die Laufwerksplätze sind für mich ausreichend. Die Kühlleistung und das Design sind Top
#8
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3663
Das ist nur eine erste Listung - wie sich der Martkpreis einpegeln wird, bleibt noch abzuwarten.
#9
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12878
Finde es optisch ein Fail, so wie so gut wie alles, was diese Firma in letzter Zeit released hat.
#10
Registriert seit: 07.05.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2687
Ich weiß ja nicht was sich die Hersteller neuerdings denken, egal wer, sei es dieser Alu Klotz oder das Enthoo mit LW auf der Rückseite. Die Teile sind meist äußerst hässlich und/oder unpraktisch...

Zum Test, finde das man die Hälfte der positiven Punkte als Stand der Technik annehmen könnte wie Usb 3 und Staubfilter. Und was bitte ist gut daran das es eine Premiumvariante ist??? Die Gute Kühlleistung hat das Teil auch nur auf High und dann ist es richtig laut trotz Dämmung. Und mal ehrlich keine Entkopplung oder Kabelmanagement bei einem 150€ Gehäuse?
#11
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7060
Alternativen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!