> > > > Silentgehäuse Antec P100 im Test

Silentgehäuse Antec P100 im Test - Innerer Aufbau (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Innerer Aufbau (2)

alles

Die optischen Laufwerke sind die einzigen Laufwerke, die im Antec-Gehäuse werkzeuglos montiert werden. Zur Sicherung dienen Kunststoffverriegelungen. 

alles

Festplatten und SSDs müssen hingegen mit den sieben Laufwerksschubladen verschraubt werden. Antec bleibt sich treu und setzt auch im P100 dicke Silikonpuffer ein, die eine deutlich bessere Entkopplung als die sonst üblichen dünnen Gummiringe bieten. 

alles

Eine großzügige Aussparung für die Montage von Prozessorkühlern mit Backplate und eine Reihe von Kabeldurchführungen werten den Mainboardtray auf. 

alles

Der Platz zwischen Tray und Seitenteil ist aber nicht üppig, so dass die Kabelstränge mit Bedacht verlegt werden sollten. Auch die Montage der Komponenten erfordert etwas Aufwand, schließlich fehlen werkzeuglose Montagemechanismen. Abgesehen vom etwas erhöhten Zeitaufwand ist die Montage und Verkabelung der Hardware im P100 aber problemlos.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6566
Klare Niederlage im vergleich zum fractal. Alles ist an dem fractal iwie nen tacken besser gelöst, besser ausgeführt und es wirkt wertiger. Wenn ich da schon den startknopf sehe kriege ich nen brechreiz.
#2
customavatars/avatar18668_1.gif
Registriert seit: 29.01.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3826
Wer bitteschön hat denn diese Power- und Reset-Taste entworfen? Die versaut irgendwie das ganze Design. Und warum sind die meisten Türen nach links öffnend? Ich habe den PC rechts von mir, da ist diese Öffnungsrichtung total blöd. Deshalb bevorzuge ich Tower ohne Tür. Die Schalldämmwirkung so einer Tür bezieht sich i.d.R. nur auf das optische Laufwerk, und so selten, wie ich das nutzen, brauche ich keine Fronttür.

Irgendwie habe ich das Gefühl, Antec wollte nur mal schnell wieder ein Silentgehäuse auf den Markt schmeißen. Schon die nicht entnehmbaren HDD-Cases oder die Lüftersteuerung im inneren des Gehäuses sind ein Schnitzer...
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1438
Für das Gebotene ist dieses Case schlicht zu teuer. Für 60€ wärs eine Überlegung wert, aber nicht für 80€.
Da bekomme ich ja für 10-15€ mehr schon ein Nanoxia DeepSilence1, welches ne gute Ecke besser ist.
#4
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Bootsmann
Beiträge: 731
Gerade die Power und Reset Taste finde ich passend zum "eckigen" Designe.
#5
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1438
Zitat Splater;22058403
Gerade die Power und Reset Taste finde ich passend zum "eckigen" Designe.


Ich glaube nicht, dass es die eckige Form ist, die sauer aufstößt, sondern schlicht die Ausführung. Sieht ja so aus, als wären da da nur zwei ins Plastik gestanzte Abdeckungen für die Schalter dahinter. Bei häufiger Nutzung könnten die Wohl einfach da rausbrechen und dann ist das Case hinüber.
#6
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
Zitat matthschu;22056771
Wer bitteschön hat denn diese Power- und Reset-Taste entworfen? Die versaut irgendwie das ganze Design. Und warum sind die meisten Türen nach links öffnend? Ich habe den PC rechts von mir, da ist diese Öffnungsrichtung total blöd. Deshalb bevorzuge ich Tower ohne Tür. Die Schalldämmwirkung so einer Tür bezieht sich i.d.R. nur auf das optische Laufwerk, und so selten, wie ich das nutzen, brauche ich keine Fronttür.

Irgendwie habe ich das Gefühl, Antec wollte nur mal schnell wieder ein Silentgehäuse auf den Markt schmeißen. Schon die nicht entnehmbaren HDD-Cases oder die Lüftersteuerung im inneren des Gehäuses sind ein Schnitzer...


Und die Front-Lüfter.


Schade, ich habe gehofft, dass Antec was gutes rausbringt. Nach dem Reinfall von Fractal den ich hier stehen habe bleibt ja fast nur noch Corsair übrig. <.<
#7
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1079
Zitat Devron;22058980
Und die Front-Lüfter.


Schade, ich habe gehofft, dass Antec was gutes rausbringt. Nach dem Reinfall von Fractal den ich hier stehen habe bleibt ja fast nur noch Corsair übrig. <.<


Nanoxia?
#8
customavatars/avatar205612_1.gif
Registriert seit: 28.04.2014
Good old Frankonia
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Was ist beim Fractal so schlecht?
Ich such im Moment nach einem schlichten Gehäuse und wollte eigentlich das Fractal Define nehmen. ( Obwohl es diese schrecklichen Lochgitter oben und an der Seitenwand hat).
#9
customavatars/avatar94283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2008
Frankfurt am Main
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
Zitat Burzelbacher;22202228
Was ist beim Fractal so schlecht?
Ich such im Moment nach einem schlichten Gehäuse und wollte eigentlich das Fractal Define nehmen. ( Obwohl es diese schrecklichen Lochgitter oben und an der Seitenwand hat).


Bin momentan auch am überlegen mir ein Silent Gehäuse zu suchen was relativ schlicht aussieht aber trotzdem Gaming Hardware darin nicht zu kurz kommt (großer CPU Kühler...).
Da bin ich natürlich auch jetzt beim Fractal Design Define R4 gelandet, für Leute wie uns die diese Lüfterlöcher an der Seite und Oben nicht mögen gibt es extra die PCGH Version! Kostet etwas mehr, aber lohnt sich imO
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!