> > > > NZXT H440 im Test

NZXT H440 im Test - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

Hardwareluxx hat ein weißes Testsample erhalten. Die Parallelen zum puristisch-modernen Design des H630 sind offensichtlich. Auffälligster Unterschied ist das große Window des H440 - das H630 wird nach wie vor nur mit geschlossenem Seitenteil angeboten.

alles

Die Front wurde von NZXT mit einem einzelnen, ununterbrochenen Stahlpanel verkleidet. Nur eine dezente NZXT-Prägung und der Übergang zum Deckel fallen auf - ansonsten ist die Vorderseite des H440 Minimalismus pur. Selbst Laufwerksblenden sucht man vergeblich. Das liegt daran, dass der Midi-Tower schlicht keinen einzigen externen Laufwerksplatz bietet. Ein Blu-ray- oder DVD-Laufwerk kann dementsprechend nicht montiert werden. Im Zeitalter des Onlinecontents dürften viele Nutzer darauf zwar verzichten können, ungewöhnlich ist das Fehlen eines 5,25-Zoll-Laufwerksplatzes bei einem Midi-Tower aber doch.

alles

Dass NZXT auf 5,25-Zoll-Laufwerksplätze verzichtet, hat aber auch Vorteile. Der Gehäusehersteller konnte deshalb ganze drei 120-mm-Lüfter hinter der Front unterbringen. Gleichzeitig wird so auch die Montage eines 360-mm-Radiators hinter der Front möglich. Ein großer, magnetisch haftender Staubfilter schützt den Innenraum.

alles

Dieser Filter kann mit einem Handgriff abgenommen werden. NZXT liefert das Gehäuse mit vier FN V2-Lüftern aus - ob diese Lüfter zum Silentanspruch des H440 passen, gilt es noch herauszufinden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (36)

#27
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
das wäre einen versuch wert.
sollte das nicht ausreichen, könnte man je einen zusätzlichen lüfter vorm netzteil anbringen.
das seasonic ist ja sehr durchlässig durch die vielen öffnungen.
#28
Registriert seit: 14.11.2011

Gefreiter
Beiträge: 57
Danke für den Rat. Werde es ausprobieren. Wenn da nur die Verfügbarkeit wäre :(

Gestern hatte caseking noch auf Lager, jetzt erst wieder ab 25.4. ... nooin ;(
#29
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
ich werde sicher auch nochmal einen test mit dem p-400 machen und mal sehen wie es sich verhält.
#30
Registriert seit: 24.09.2009

Matrose
Beiträge: 18
Also das mit den Radiatoren ist super, aber Platz für Pumpe und AGB wurde nicht eingeplant. Das bestätigen andere Tests. Außerdem ist die Temperatur meiner Grafikkarte "erschreckend" hoch. Vom Define R4 ins H440 gewechselt und fast 6° mehr auf der GTX 970.
#31
Registriert seit: 25.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 102
hat schon jemand das case und kann was zur Qualität der Frontabdeckung (Plastiknasen) sagen?
#32
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
was meinst du genau?
wie stabil die sind?
#33
Registriert seit: 25.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 102
Ja genau. In schwarz orange gefällts es mir schon sehr gut sonst :)
#34
Registriert seit: 13.02.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 157
Zitat Goor;22802622
Also das mit den Radiatoren ist super, aber Platz für Pumpe und AGB wurde nicht eingeplant. Das bestätigen andere Tests. Außerdem ist die Temperatur meiner Grafikkarte "erschreckend" hoch. Vom Define R4 ins H440 gewechselt und fast 6° mehr auf der GTX 970.


welche gtx 970 hast du ? und wieviel grad erreichst du insgesamt ?. ich hab unter last so zwischen 62-66°C mit einer msi gtx 970
#35
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
Zitat drSnuggles;23045232
Ja genau. In schwarz orange gefällts es mir schon sehr gut sonst :)


aus meiner sicht ist das schon sehr stabil gestaltet.
#36
Registriert seit: 25.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 102
na dann werd ich wohl bald mal zuschlagen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!