> > > > Günstiger Full-Tower NZXT Source 530 im Test

Günstiger Full-Tower NZXT Source 530 im Test - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Fazit

NZXT selbst beschreibt das Source 530 mit drei Worten: Simple. Affordable. Capable. Tatsächlich trifft diese Beschreibung ziemlich genau ins Schwarze. Das Gehäuse zeigt sich mit einer geradlinigen und klaren Optik, es bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist auch dafür geeignet, High-End-Hardware aufzunehmen und zu kühlen.

Der geräumige Full-Tower bietet viel Platz für hohe Prozessorkühler und lange Erweiterungskarten. Und selbst für das Verlegen der Kabelstränge ist überdurchschnittlich viel Platz. Um Platz für überlange Grafikkarten zu schaffen, lassen sich alle drei HDD/SSD-Käfige einfach entnehmen. Das ist auch dann praktisch, wenn ein 240-mm-Radiator hinter der Front montiert werden soll. Bei diesem Radiator spielt die Dicke praktisch keine Rolle, der Deckelradiator (maximal ein 360-mm-Radiator) sollte hingegen schlank ausfallen. Die vorhandenen neun Lüfterplätze stellen sicher, dass Hardware im Source 530 auch gut luftgekühlt werden kann. Dass NZXT trotz der vorhandenen 140-mm-Lüfterplätze nur zwei 120-mm-Lüfter mitliefert, erscheint hingegen inkonsequent. Neben großformatigeren Lüftern wird auch eine Lüftersteuerung vermisst - doch das NZXT einige Ausstattungsmerkmale für höherpreisige Modelle reserviert, ist durchaus nachvollziehbar. Immerhin gibt es eine praktische Verteilerplatine zum Anschließen der Lüfter.

Gerade mit Blick auf den gebotenen Komfort kann aber auch das Source 530 glänzen. Die werkzeuglosen Montagemechanismen überzeugen genauso wie die Staubfilter vor den einsaugenden Lüftern. Bemerkenswert ist schließlich auch, dass NZXT die Beleuchtung der rückseitigen Anschlüsse nun auch bei einem Budgetmodell bietet. Diese Detailverliebtheit ist für ein Brot-und-Butter-Gehäuse doch eher ungewöhnlich.

Das Angebot an Full-Towern ist unterhalb der 100-Euro-Marke eher dünn. Ein ernstzunehmender Konkurrent ist vor allem Nanoxias E-ATX-Modell Deep Silence 2. Es glänzt vor allem mit seiner Silentauslegung, ist aber weniger flexibel und weniger komfortabel nutzbar als das Source 530. 

Obwohl das NZXT Source 530 für einen Full-Tower sehr günstig verkauft wird, überrascht es mit einer umfangreichen Ausstattung und einer guten Verarbeitungsqualität. Wir zeichnen das E-ATX-Gehäuse deshalb mit einem Preis-Leistungs-Award aus.

alles

Positive Aspekte des NZXT Source 530:

  • großzügige Platzverhältnisse
  • flexibles Kühlsystem mit bis zu neun Lüfterplätzen
  • wasserkühlungsgeeignet
  • drei modulare HDD/SSD-Käfige, Festplattenentkopplung
  • separater SSD-Laufwerksplatz
  • werkzeuglose Montage für Festplatten, optische Laufwerke, Erweiterungskarten und HDD/SSD-Käfige
  • Staubfilter hinter der Front und unter dem Boden
  • Kabelmanagement, Lüfterverteiler, Beleuchtung der rückseitigen Anschlüsse

Negative Aspekte des NZXT Source 530:

  • nur 120-mm-Lüfter mitgeliefert, keine Lüftersteuerung
  • keine Gummiummantelungen der Kabeldurchführungen
 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4383
Warum ? Gummidurchführungen sind das erste was ich aus dem Case werfe wenn ich mit der Montage beginne. Die sehen nicht nur doof aus sondern sind auch noch super lästig.
#3
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6386
Ich finde die teile Genial. Ich kann es nicht ab wenn die Kabel sieht ^^
#4
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 916
ist eben Ansichtssache. Ich mag die Dinger auch. Allerdings gibs ja auch da Unterschiede, aber meistens finde ich, dass das ganze dadurch etwas besser/aufgeräumter aussieht (und mir ist das wichtig).
Allerdings finde ich 89€ für einen Tower dieser Größe und mit dem Umfang durchaus angemessen.
Allerdings finde das Mesh in der Front nichtgerade super... aber gut für den Preis muss man halt Kompromisse machen und es gibt schlimmeres.
#5
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
Preis Leistugns Award für dieses Ding?
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.
#6
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Zitat PixxelPC;21597966


Allerdings finde das Mesh in der Front nichtgerade super... aber gut für den Preis muss man halt Kompromisse machen und es gibt schlimmeres.


ja des ist am schlimmsten, anstonsten geht er noch in ordnung.

das fenster könnte auch etwas größer sein :)
#7
customavatars/avatar172825_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat Devron;21598241
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.


Das Gehäuse kann auch E-ATX Mainboards aufnehmen, damit hebt es sich von den anderen ab. Wäre es ein normales ATX Gehäuse, dann wäre der Preis in der Tat nicht sonderlich günstig. Davon abgesehen ist der Rest Geschmackssache.
#8
customavatars/avatar48396_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006
Oldenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 770
Zitat Devron;21598241
Preis Leistugns Award für dieses Ding?
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.


Es ist aber ein BIG bzw Full Tower u. da ist der Preis Top!
Vorallem wenn man bedenkt das es der einzigste Tower unter 130 Euro ist der ohne basteln die Montage eines 360er Radiator bietet:bigok:
#9
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 916
Zitat Sven Drieling;21650609
Es ist aber ein BIG bzw Full Tower u. da ist der Preis Top!
Vorallem wenn man bedenkt das es der einzigste Tower unter 130 Euro ist der ohne basteln die Montage eines 360er Radiator bietet:bigok:


Das kann das Corsair Air 540 auch. Oder evt auch ein NZXT Phantom 530.
#10
customavatars/avatar95244_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
"Formfaktor: E-ATX (322 x 272 mm) " :shake::shake:

EATX ist 305 × 330 :vrizz:
#11
customavatars/avatar48396_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006
Oldenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 770
Zitat PixxelPC;21657311
Das kann das Corsair Air 540 auch. Oder evt auch ein NZXT Phantom 530.


Hmm stimmt also ab 119,90, dann ist das NZXT aber immer noch 30 Euro günstiger =)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!