> > > > Günstiger Full-Tower NZXT Source 530 im Test

Günstiger Full-Tower NZXT Source 530 im Test - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

NZXT gehört zu den Herstellern, die häufig Gehäuse mit gewagterem Design anbieten. Das Source 530 ist allerdings vergleichsweise unauffällig. Eine kleine geometrische Spielerei gibt es beim zentralen Mesh, bei dem eine obere und eine untere Ecke abgebogen wurde. Ansonsten fällt noch am ehesten der Glossy-Rahmen auf. Mit 235 x 507 x 510,5 mm ist das Gehäuse zwar deutlich größer als der typische Midi-Tower, aber keineswegs riesig. Im Rahmen bleibt mit 9,2 kg auch das Gewicht.

alles

Die Front besteht aus einem Kunststoffrahmen und dem zentralen Meshelement. Die (unbesetzten) Frontlüfterplätze werden von einem Staubfilter geschützt. Drei 5,25-Zoll-Laufwerke lassen sich im Source 530 unterbringen. Die Laufwerksblenden können dafür leicht entfernt werden. Oberhalb der 5,25-Zoll-Laufwerksplätze sitzt das I/O-Panel. Es bietet sowohl Audiobuchsen als auch zwei USB 3.0-Ports. Ein NZXT-Schriftzug fällt erst auf, wenn das Gehäuse in Betrieb genommen wird. Die vier Buchstaben leuchten dann links neben dem I/O-Panel weiß auf.

alles

Bei den Deckellüfterplätzen hat NZXT auf einen Staubfilter verzichtet. Weil Deckellüfter in aller Regel ausblasend genutzt werden, ist der fehlende Filter allerdings leichter zu verschmerzen als vor einsaugenden Lüftern. Einer der beiden mitgelieferten 120-mm-Lüfter sitzt bereits unter dem Deckel. Zwei weitere 120-mm-Lüfter können nachgerüstet werden. Alternativ ist es aber auch möglich, anstelle der 120-mm-Lüfter zwei 140-mm-Lüfter zu nutzen.

alles

An Front und Deckel sucht man vergeblich nach Bedienelmenten. Sie sitzen hingegen an der rechten Seite der Front. Zusätzlich zu Power- und Resettaster gibt es einen Schalter, der die LED-Beleuchtung für die rückseitigen Anschlüsse ein- und ausschaltet.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar113835_1.gif
Registriert seit: 23.05.2009
Wien
Master of Wakü-Pics
Beiträge: 4382
Warum ? Gummidurchführungen sind das erste was ich aus dem Case werfe wenn ich mit der Montage beginne. Die sehen nicht nur doof aus sondern sind auch noch super lästig.
#3
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Ich finde die teile Genial. Ich kann es nicht ab wenn die Kabel sieht ^^
#4
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 916
ist eben Ansichtssache. Ich mag die Dinger auch. Allerdings gibs ja auch da Unterschiede, aber meistens finde ich, dass das ganze dadurch etwas besser/aufgeräumter aussieht (und mir ist das wichtig).
Allerdings finde ich 89€ für einen Tower dieser Größe und mit dem Umfang durchaus angemessen.
Allerdings finde das Mesh in der Front nichtgerade super... aber gut für den Preis muss man halt Kompromisse machen und es gibt schlimmeres.
#5
customavatars/avatar176268_1.gif
Registriert seit: 24.06.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
Preis Leistugns Award für dieses Ding?
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.
#6
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Zitat PixxelPC;21597966


Allerdings finde das Mesh in der Front nichtgerade super... aber gut für den Preis muss man halt Kompromisse machen und es gibt schlimmeres.


ja des ist am schlimmsten, anstonsten geht er noch in ordnung.

das fenster könnte auch etwas größer sein :)
#7
customavatars/avatar172825_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1124
Zitat Devron;21598241
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.


Das Gehäuse kann auch E-ATX Mainboards aufnehmen, damit hebt es sich von den anderen ab. Wäre es ein normales ATX Gehäuse, dann wäre der Preis in der Tat nicht sonderlich günstig. Davon abgesehen ist der Rest Geschmackssache.
#8
customavatars/avatar48396_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006
Oldenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 770
Zitat Devron;21598241
Preis Leistugns Award für dieses Ding?
Ich sehe nicht wie es sich von anderen Gehäusen dieser Preisklasse abhebt, wie Fractal R4, oder die Corsair Dinger.
Einfach nur ein Standard-Gehäuse zum Standard-Preis.


Es ist aber ein BIG bzw Full Tower u. da ist der Preis Top!
Vorallem wenn man bedenkt das es der einzigste Tower unter 130 Euro ist der ohne basteln die Montage eines 360er Radiator bietet:bigok:
#9
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 916
Zitat Sven Drieling;21650609
Es ist aber ein BIG bzw Full Tower u. da ist der Preis Top!
Vorallem wenn man bedenkt das es der einzigste Tower unter 130 Euro ist der ohne basteln die Montage eines 360er Radiator bietet:bigok:


Das kann das Corsair Air 540 auch. Oder evt auch ein NZXT Phantom 530.
#10
customavatars/avatar95244_1.gif
Registriert seit: 18.07.2008
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
"Formfaktor: E-ATX (322 x 272 mm) " :shake::shake:

EATX ist 305 × 330 :vrizz:
#11
customavatars/avatar48396_1.gif
Registriert seit: 30.09.2006
Oldenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 770
Zitat PixxelPC;21657311
Das kann das Corsair Air 540 auch. Oder evt auch ein NZXT Phantom 530.


Hmm stimmt also ab 119,90, dann ist das NZXT aber immer noch 30 Euro günstiger =)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!