> > > > Kühlmonster Phanteks Enthoo Primo im Test

Kühlmonster Phanteks Enthoo Primo im Test - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Fazit

Phanteks schickt sich mit dem Enthoo Primo an, von 0 auf 100 durchzustarten. Der Full-Tower soll sowohl luft- als auch wassergekühlt niedrige Temperaturen gewährleisten, edel aussehen und wird dabei auch noch für einen attraktiven Preis angeboten. Im Verlauf des Tests wurde deutlich, dass diese Versprechen weitgehend eingelöst werden. Trotzdem gibt es einige Kritikpunkte, die Phanteks bei einer neuen Revision oder einem Nachfolger noch beheben könnte. 

Es gibt aktuell nur wenige Gehäuse, die 480-mm-Radiatoren aufnehmen können. Nominell bietet das Enthoo Primo sogar Platz für zwei dieser Riesen. Der Bodenratiator sollte nach unseren Erfahrungen aber möglichst schmal ausfallen. Zu bedenken ist auch, dass sich Front-, Seitenteil- und Bodenratiator gegenseitig ins Gehege kommen können. In der Praxis dürften die meisten Nutzer aber ohnehin nicht alle Radiatorenplätze voll ausreizen, sodass diese Einschränkungen nur bedingt relevant sind. Das gilt auch für den Kritikpunkt, dass das Enthoo Primo keine Lüftersteuerung bietet. Denn dank des Lüfterverteilers können alle Gehäuselüfter von einem PWM-Anschluss des Mainboards gesteuert werden. Störender sind da schon die kleineren Verarbeitungsmängel des Testsamples. 

Doch die angesprochenen negativen Aspekte müssen ins richtige Verhältnis gesetzt werden. Das Enthoo Primo bietet den Komfort eines sehr gut ausgestatteten Mainstreamgehäuses, wurde gleichzeitig aber so für den Einsatz einer Wasserkühlung optimiert wie nur wenige Spezialgehäuse. Phanteks geht noch einen Schritt weiter als beispielsweise Corsair beim Obsidian Series 900D. Das Enthoo Primo bietet nicht nur Platz für große Radiatoren, sondern auch einen Montageplatz für die Pumpe und Montageplätze für den oder die Ausgleichsbehälter. Besonders bemerkenswert ist auch die Innenraumgestaltung, durch die Kabelstränge sehr gut verdeckt werden und die Aufwertung durch Aluminium im Front- und Deckelbereich.

Dass dieses gut ausgestattete und extrem flexibel nutzbare Gehäuse für 229,90 Euro erhältlich ist, macht es noch attraktiver. Das angesprochene Corsair Obsidian Series 900D ist mit rund 315 Euro deutlich teurer, unterstützt dafür aber selbst riesige HPTX-Mainboards und kann auch noch mit drei Hot-Swap-Laufwerksplätzen punkten. 

Mit dem Enthoo Primo kann Phanteks eine gelungene Premiere im Gehäusesegment feiern. Der Full-Tower ist gleichermaßen für Luft- wie für (extreme) Wasserkühlung geeignet und geizt nicht mit Innovationen. Damit verdient sich das Phanteks Enthoo Primo unseren Technik-Award.

alles

Positive Aspekte des Phanteks Enthoo Primo:

  • fünf vormontierte 140-mm-Lüfter sorgen für gute Luftkühlleistung
  • für Wasserkühlung optimiert (und das weit über Radiatorenplätze hinaus)
  • Aluminiumblenden werten Front und Deckel auf
  • flexible Innenraumnutzung dank modularem Aufbau
  • zahlreiche 2,5-Zoll-Laufwerksplätze außerhalb der modularen HDD/SSD-Käfige
  • hervorragendes Kabelmanagement
  • wartungsfreundliche Staubfilter
  • Bestückung des I/O-Panels

Negative Aspekte des Phanteks Enthoo Primo:

  • dünne Haltenasen der Kunststoffanbauteile, beim Testsample Spaltmaße und Lackierung nicht optimal
  • keine Lüftersteuerung, Lüfter ungeregelt laut
  • keine XL-ATX-/HPTX-Unterstützung

 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (22)

#13
Registriert seit: 06.06.2011
Planet - Erde
Hauptgefreiter
Beiträge: 163
wollte auch ersmal den primo holen aber hab mich schluss endlich für das nanoxia deep silence 6 ohne fenster entschieden.
Meine fresse was fürn klopper : D
hab es heute kurz ausgepackt.
#14
customavatars/avatar192000_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Ich hab mir das Enthoo mitte der Woche bei CaseKing bestellt.
Ich bin ehrlich gesagt richtig heiß auf das Gehäuse,es entspricht zu 99% genau dem was ich mir immer vorgestellt hab :hail:
#15
customavatars/avatar192000_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Was mir an meinem enthoo primo aufgefallen ist, sind Drei Dinge.
Negativ1: Löcher teilweise nicht richtig entgradet.
Negativ2: Teilweise nicht richtig lackiert(Foto)
Negativ3: die plastik klipse von der Front Lüfter Abdeckung haken bei mir nur auf der einen Seite richtig ein. (Foto)
Das mit den klipsen ärgert mich tierisch.
#16
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Zitat DerFerdinand;21624926
Ich hab mir das Enthoo mitte der Woche bei CaseKing bestellt.
Ich bin ehrlich gesagt richtig heiß auf das Gehäuse,es entspricht zu 99% genau dem was ich mir immer vorgestellt hab :hail:



Zitat DerFerdinand;21658413
Was mir an meinem enthoo primo aufgefallen ist, sind Drei Dinge.
Negativ1: Löcher teilweise nicht richtig entgradet.
Negativ2: Teilweise nicht richtig lackiert(Foto)
Negativ3: die plastik klipse von der Front Lüfter Abdeckung haken bei mir nur auf der einen Seite richtig ein. (Foto)
Das mit den klipsen ärgert mich tierisch.

^^
#17
customavatars/avatar98019_1.gif
Registriert seit: 03.09.2008
Viernheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 3046
also so wie sich vorher schon liest... an die quali eines lian li case kommt es bisher nicht ran aber an der möglichkeit der vielen radiatoren zu verbauen überholt es ein lian li ^^

ich werde eins meiner lian li's verkaufen und mir nun so eins bestellen und ausgiebig testen. bin nur noch auf der suche nach einem 240er radi für die hintere seite.. kann da jemand was empfehlen?
#18
customavatars/avatar192000_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Neben den Problemen die ich bereits gelistet hatte, kommt noch ein gravierendes hinzu :
Wenn man die rechte seiten Verkleidung mit den mitgelieferten schrauben zu fest anzieht, drückt man vorne gegen die Verkleidung und kann die so stark beschädigen ! Bitte mal bei euch Checken.
#19
Registriert seit: 17.09.2013
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 83
Irgendwie hast Du glaub ich extremes Pech mit Deinem Gehäuse. Das Problem mit den Klipps ist bekannt, das habe ich auch, aber von den anderen habe ich noch nirgends gelesen, auch nicht in diesem Monsterthread hier: Phanteks Enthoo Primo Owner's Club
Wende Dich doch mal an den Customer Support von Phanteks, was die dazu sagen.
#20
customavatars/avatar192000_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Das werde ich auf jeden Fall tun...das grenzt schon an Frechheit bei dem Preis. .

Gesendet von meinem GT-I9305 mit der Hardwareluxx App
#21
customavatars/avatar192000_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Ich hab den Support angeschrieben,denen meine Probleme geschildert,Kopie der Rechnung und Fotos gesendet!
Ende vom Lied,ich bekomme alle Defekten Teile ersetzt und als kleine Entschädigung noch zwei neue 140mm LED Lüfter. :bigok:
Top Sache,Super Support den die da haben. Da könnte manch einer sich ne Fette Scheibe von abschneiden !!
Hoffe die Sachen kommen bald !:p
#22
Registriert seit: 17.09.2013
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 83
Ich glaub, ich muss bei mir auch mal nach Makeln und Defekten suchen! ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!