> > > > Enermax iVektor im Test

Enermax iVektor im Test - Innerer Aufbau (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Der schwarz lackierte Innenraum des iVektors ist so aufgeteilt, wie es bei aktuellen Gehäusen Standard ist. Eine ungewöhnlichere Lösung gibt es aber beim oberen HDD/SSD-Käfig.

alles

Erweiterungskarten werden im Enermaxgehäuse klassisch verschraubt - der Griff in den Werkzeugkoffer lässt sich also nicht vermeiden. Das Netzteil wird auf weiche Gummielemente aufgelegt und so vom Boden des Gehäuses entkoppelt. Zur Rückwand gibt es hingegen keine Entkopplung. 

alles

Die beiden optionalen 120-mm-Lüfterplätze können laut Enermax auch für einen schlanken 240-mm-Radiator genutzt werden. Zwischen Deckel und Mainboard sind etwa 5,5 cm Abstand.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Hätte äußerlich noch einen tick schlichter sein sollen, dann wärs meiner Meinung nach perfekt gewesen... :/
#2
customavatars/avatar173400_1.gif
Registriert seit: 22.04.2012
Wien
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1495
Zitat x7i0NN;21072742
Hätte äußerlich noch einen tick schlichter sein sollen, dann wärs meiner Meinung nach perfekt gewesen... :/

genau meine Meinung :)
einfach alles ein bisschen breiter und dafür keine "Delle" in der Seitenwand :)
#3
Registriert seit: 07.10.2003

Bootsmann
Beiträge: 703
Wie ist das eigtl mit diese softtouch-Oberflaeche, zieht die nicht magisch Schmutz an und ist schlecht zu reinigen ohne Schlieren zu hinterlassen?
#4
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Zitat pspracers;21076668
genau meine Meinung :)
einfach alles ein bisschen breiter und dafür keine "Delle" in der Seitenwand :)


genau, entweder fnster oder ne glatte seitenwand :vrizz:
#5
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 912
Zitat -=DFY=-;21080055
Wie ist das eigtl mit diese softtouch-Oberflaeche, zieht die nicht magisch Schmutz an und ist schlecht zu reinigen ohne Schlieren zu hinterlassen?


Schlieren? Wenn das das selbe SoftTouch wie aufm CM Storm Trooper ist, zieht es nichtnur Staub an, sondern man muss auch jedes Schnippelchen(bzw. Staubkorn) einzeln vom Gehäuse kratzen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!