> > > > Test: Corsair Obsidian Series 350D - Micro-ATX-Gehäuse für High-End-Hardware

Test: Corsair Obsidian Series 350D - Micro-ATX-Gehäuse für High-End-Hardware - Innerer Aufbau (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Der Innenraum des Obsidian Series 350D entspricht gängigem Standard. Das Netzteil wird auf dem Boden liegend montiert, darüber findet das Mainboard seinen Platz. Eine Besonderheit gibt es bei der Gestaltung des Laufwerksschachtes. Corsair verzichtet auf einen durchgehenden Schacht und setzt stattdessen auf einen kleinen Festplattenkäfig mit zwei Laufwerksplätzen am Boden und einen Käfig für zwei optische Laufwerke unter dem Deckel, unter dem noch ein Käfig für drei 2,5-Zoll-Laufwerke hängt. Die Lücke zwischen den oberen Käfigen und dem Festplattenkäfig hat gleich zwei Vorteile: Der Luftstrom des Frontlüfters gelangt ungehindert zur Hardware und die Montage langer Erweiterungskarten ist problemlos möglich. Bemerkenswert ist auch, dass Corsair für alle Laufwerksformate eine werkzeuglose Montage anbietet. Für optische Laufwerke gibt es eine Kunststoffverriegelung, die 3,5-Zoll-Festplatten werden in flexible Laufwerksschubladen geklemmt und die 2,5-Zoll-Laufwerke von einer Kunststoffnase in ihrem Käfig gehalten. Nur wenn man ein 2,5-Zoll-Laufwerk im 3,5-Zoll-Käfig montieren willl, muss man zum Schraubenzieher greifen.

alles

Das Netzteil wird auf nacktem Stahl abgelegt und dementsprechend nicht vom Gehäuse entkoppelt. Während die fehlenden Netzteilschrauben negativ auffallen, gibt es an der werkzeuglosen Montage der Erweiterungskarten mit Rändelschrauben nichts auszusetzen.

alles

Zwischen dem Deckel und der Mainboardkante haben wir einen Abstand von rund 5,5 cm gemessen. Das reicht für einen schlanken Radiator (plus Lüfter) gerade so aus. Bei höheren Radiatoren kann es aber durchaus zu Problemen kommen - vor allem auch deshalb, weil die Montagelöcher im Deckel nicht vom Mainboard weg versetzt wurden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Odenwald
Leutnant zur See
Beiträge: 1261
280er Radi passt auch. Radi darf halt nur nicht dicker als 30mm sein. Mit montierten Lüfter sind dann noch ca. 1-2 mm bis zum Board.
#9
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6952
Besitzt du bereits dieses Corsair 350D Gehäuse ?

@Redphil
Bitte testet die Geräuschkulisse doch mal mit den neuen 120/140mm Lüftern von Corsair.
Zudem schließt bitte mal jenen oberen Deckel mit 2 weiteren 120mm/ bzw. 140 Lüftern und testet nochmals durch.
Zudem wie äußern sich diese beiden weiteren Lüfter in der Lautstärke/ Temperatur... ?

Vielen Dank für Eure Mühe und den tollen Testbericht.
#10
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Odenwald
Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Klaro! Schon ungefähr 1,5 Wochen im Einsatz. Hab ich mir zusammen mit der H110 geholt. Nur, sobald ein 280er Radi da oben ist passt kein Laufwerk mehr rein. Bei mir jedenfalls nicht. Der 280er passte auch nur in eine Richtung. Bei 240er sollte es in beiden Richtungen gehen ohne das es irgendwo aneckt.

Edit: Hier ein paar Bilder, falls sich wer ein Bild davon machen will.

[ATTACH=CONFIG]238577[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]238578[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]238579[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]238580[/ATTACH]
#11
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6952
Und wie zufrieden bist damit, bzw. wie laut sind die Lüfter beim Idlen.
Hast jenes mit Fenster und hört man da durch,- oder entweichen nur am Deckel (falls KEINE Lüfter verbaut) die Geräusche
#12
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Odenwald
Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Bin super zufrieden mit dem Case. Eins der besten die ich bisher hatte. die 140er Lüfter laufen alle mit ca. 800 Umdrehungen (sofern ich das richtig gerechnet hab). Bei mir höre ich die Geräusche eher von vorne kommen. Also aus dem Vorderteil an den Seiten. Oben kann ich schlecht beurteilen wegen dem Radi. Da blasen mir die Lüfter ins Ohr :D
#13
customavatars/avatar175831_1.gif
Registriert seit: 14.06.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
@ slidchen: Hab dir eine PM geschickt... :fp

Noch eine Frage die nicht ganz Off-Topic ist: Welche Lüfter hast du verbaut und wie regelst du sie?
#14
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Odenwald
Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Die im Deckel und Hinten sind Enermax Apollish und vorne Bitfenix Spectre. Hab die mit 12V auf 9V Phobya Kabel runtergeregelt und alle Lüfter hängen an einer Phobya 6x Lüfter Anschlussplatine.
#15
customavatars/avatar175831_1.gif
Registriert seit: 14.06.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 483
Das heißt du regelst nur die H110-Pumpe über dein Mainboard?
#16
customavatars/avatar111645_1.gif
Registriert seit: 05.04.2009
Odenwald
Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Jap. Die ersten Tage hatte ich die Corsair Lüfter benutzt bis meine kamen aber selbst runtergeregelt machen die einen Höllenkrach :fresse:
Eins noch zur Rückseite. Obwohl da so viel Platz ist, hab ich es ums verrecken nicht geschafft ein ordentliches Kabelmanagement hinzukriegen. Die Kabel sind teilweise einfach zu lang.
#17
customavatars/avatar133861_1.gif
Registriert seit: 30.04.2010
Neuruppin
Vizeadmiral
Beiträge: 6910
passt dort eine GTX 780ti ohne Probleme rein ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!