> > > > Test: Enermax Ostrog GT (Giant) - die günstige Gamerfestung

Test: Enermax Ostrog GT (Giant) - die günstige Gamerfestung - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

alles

Das Ostrog GT ist zwar weniger verspielt als manches typische Gamergehäuse, wirkt im Vergleich zum regulären Ostrog aber deutlich kantiger. Bisher wird der große Midi-Tower nur mit schwarzer Lackierung angeboten. Abwechslung gibt es aber immerhin bei der Farbe der Lüfterbeleuchtung: Das ECA3280A-B-F hat zwei blau beleuchtete 140-mm-Lüfter, beim ECA3280A-B-BR-F leuchten die Lüfter hingegen rot.

alles

 

Die offene Meshfront lässt nicht nur die LEDs der vormontierten Frontlüfter durchscheinen, sie sorgt auch dafür, dass der Luftstrom nicht gehemmt wird. Hinter dem Metallmesh sitzt ein Kunststoffgitter, das die Funktion eines Staubfilters übernehmen soll. Es ist dafür aber etwas grobmaschig geraten. Im oberen Bereich der Front können drei optische Laufwerke verbaut werden.

alles

Das zeitgemäß bestückte I/O-Panel mit je zwei USB 3.0- und USB 2.0-Ports sowie den Audiobuchsen ist genauso wie die Bedienschalter gut erreichbar. Bedienelemente gibt es nicht nur für Power und Reset, sondern auch zum Aktivieren und Deaktivieren der Lüfterbeleuchtung. Im hinteren Teil des Deckels können ein 230- bzw. 200-mm-Lüfter oder aber zwei 140- bzw. 120-mm-Lüfter nachgerüstet werden.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3594
Man o man. Das diese so genannten Gamer Gehäuse immer aussehen müssen wie ne He-Man Burg. Weniger ist gerade bei Gehäusen meistens mehr. Wobei das hier ja noch vergleichsweise dezent ist, aber was man da manchmal für Auswüchse zu sehen bekommt. :rolleyes:
#2
customavatars/avatar7187_1.gif
Registriert seit: 19.09.2003
Marl
Oberbootsmann
Beiträge: 1008
@k3im: Lol, He-Man Burg. Hat mich an die alten Zeiten mit Tele5 erinnert. Hast aber schon Recht, so richtig dolle find ich diesen Plastikbewuchs auch nicht.
#3
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2093
Plastikbomber :( .... total unansprechend. Lieber schlicht und dezenter !
#4
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Warum wird einem als Spieler eigentlich ständig solcher Müll angeboten? Eigentlich müsste man sich als Gamer, der auf schlichtes Gehäusedesign steht, diskriminiert fühlen, wenn solche Plastikbomber als "Gamer Gehäuse" angepriesen werden.
#5
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
ist aber leicher oft so - Hardware wo Gaming drauf steht wirkt bzw. ist von der Qualität billig, sei es Gehäuse, Headsets, Soundkarten oder manche Mäuse/Tastaturen.

So ein Plastikbomber kommt mir nicht ins Haus.
#6
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3258
Oh man hässlich und 0815 Ausstattung.
#7
Registriert seit: 24.09.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Seid meinem Enermax LuxuRay bin ich geheilt von Gehäusen dieser Firma. Die sollen weiterhin ihre guten Netzteile bauen und uns mit diesem klapprigen Mist verschonen.
#8
customavatars/avatar191809_1.gif
Registriert seit: 06.05.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Kommt schon; die Leistung in Relation zum Preis ist sehr gut. Das sollte man ja auch mal würdigen. Kiddystyle ist eine andere Sache.
Wenn Enermax der Kiste einen ansprechenden Deckel verpasst hätte, würde ich dafür auch 80 Euro auf den Tisch legen. :D
#9
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15006
design unter aller sau ... immer das gleiche =(

ich weiß schon, wieso ich bei lian li und silverstone bleibe!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!