> > > > Enermax Blue Viper CS-718-S

Enermax Blue Viper CS-718-S

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Enermax Blue Viper CS-718-S - Innere Features (1)

Oben links sieht man zunächst die 5 1/4-Zoll Einschübe. Wie wir schon aus vorangegangenen Reviews wissen, werden diese mit einem Schienensystem bestückt. Rechts daneben sitzt das 460 Watt Netzteil. Da es einen internen Lüfter besitzt, saugt dieser die Luft aus dem Bereich darunter. Hier werden die Festplatten hochkant stehend eingebaut.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier sieht man nun den Tunnel im Detail. Durch ihn wird die Luft auf einem fest vordefinierten Weg ohne grosse Verwirbelungen direkt am CPU-Kühler, der sich darin befindet, vorbeigeführt. An der Frontseite und hinten befindet sich hierzu ein 120mm-Lüfter der für die nötige Luftzufuhr sorgt. Beide Lüfter sind mit blau leuchtenden LEDs bestückt, sodass man auch im dunkeln einen optischen Anreiz hat. Dieses Tunnelsystem ist auch der Grund, warum wir einen Staubschutzfilter hier für dringend notwendig halten. Durch die grosszügigen Lüftungsöffnungen an der Front wird nämlich nicht nur jede Menge Luft geschaufelt und anders wie in Systeme ohne ein solches, wenn auch sehr gutes Tunnelsystem, wird der ebenfalls angesaugte Staub nicht im Gehäuse verwirbelt sondern direkt auf den Kühler geleitet, der über kurz oder lang mit Sicherheit ziemlich schnell zusitzt, sodass hier regelmässige Reinigung bzw. Kontrolle Pflicht ist.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier der vordere 120mm-Lüfter und darüber ein Käfig in dem man optional einen 80mm-Lüfter einclipsen kann. Durch das Tunnelsystem kommt es kaum zu weiteren Luftbewegungen im Gehäuse, sodas man diese Option auch nutzen sollte. Der 80mm-Lüfter leitet den Luftstrom über die Grafikkarte hinweg und die aufgewärmte Luft steigt nach oben, wo sie zwischen den Festplatten hindurch über den Netzteil Lüfter nach aussen geleitet wird.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hinter dem 120mm-Lüfter, das Herzstück der Lüftersteuerung. Hier werden bis zu vier Lüfter angeschlossen

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht