> > > > Silverstone SST-FP54

Silverstone SST-FP54

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Software, Installation und Anzeigebeispiele

Nach erfolgreichem Anschließen kann der PC gestartet werden. Ist der Bootvorgang abgeschlossen, muss zunächst der Treiber installiert und Windows neu geladen werden. Der gleiche Vorgang wird bei der Steuerungssoftware wiederholt. Nun kann das Programm, in diesem Fall LCD-Smartie, das sich durch eine recht übersichtliche Benutzeroberfläche auszeichnet, konfiguriert werden. Obwohl es nur in englischer Sprache verfügbar ist, verläuft die Konfiguration einfach und schnell. Bevor es aber an die einzelnen Anzeigen, von denen 20 möglich sind, gehen kann, muss die parallele Schnittstelle aktiviert und die Zeichenanzahl eingestellt werden.

Während der vierwöchigen Testzeit traten mit der alten Version (5.2) des öfteren Fehlermeldungen beim Abspeichern und Laden auf, die ein sofortiges Beenden der Software zur Folge hatten. Mit Version 5.3 wurde dies nun behoben.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Abschließend ein paar Darstellungsbeispiele:

Durch Klicken auf die Bilder gelangt man zu vergrößerten Ansichten

Auf diesen Bildern ist die Darstellung zwar recht scharf, in Natura sieht das Ganze jedoch noch viel besser, vor allem klarer, aus. Die Schrift lässt sich aus größerer Entfernung (bis etwa drei Meter) noch gut Ablesen. Die Helligkeit liegt in einem sehr guten Mittelwert, sodass sie in der Nacht nicht störend, am Tag aber gut leserlich ist.

Abschließend kommen wir nun zum Fazit.