> > > > Silverstone SST-FP54

Silverstone SST-FP54

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Silverstone SST-FP54

="20" style="width:100%; height:550px;" class="mceEditor">

Neben edlen PC-Gehäusen ist Silverstone auch im LCD-Markt vertreten. Aktuelles Flaggschiff ist hierbei das FP54, ein programmierbares VF-Display mit 2x16 Zeichen. Besonderheit ist, dass es in einem Aluminium-Gehäuse verbaut wird, welches eine Installation ermöglicht, die ähnlich leicht wie die eines CD-Laufwerks sein soll. Ob dies der Fall ist, wird innerhalb dieses Reviews geklärt.

Den ersten Einblick auf das Display gibt die bedruckte Verpackung, auf deren Oberseite ein großes Produktbild vorhanden ist, was man aber auch aus anderen Produktkategorien gewöhnt ist. Im Inneren schützen Papphalter, Schaumstoff, Schutzhüllen und -folien die wertvolle Ware vor Beschädigungen.

Das VF-Display gibt es in zwei Farben - zum einen existiert die hier getestete silberne Variante, wer allerdings ein schwarzes Aluminium-Gehäuse oder ähnliche Cases wie das TemJin TJ06 sein Eigen nennt, findet sicherlich die schwarze Variante passender. Beide sind z.B. bei Caseking für 89,90 Euro erhältlich.

Durch Klick auf das Bild glangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Lieferumfang befinden sich folgende Dinge:

  • VF-Display
  • Anleitung
  • Kabel
  • Slotblende

Jedem, der sich diese Liste genauer ansieht, wird auffallen, dass eines fehlt: Eine Programm-CD. Silverstone setzt nämlich für die Installation des Gerätes einen Internetanschluss voraus, um die benötigte Software herunterzuladen. Doch trotz der Tatsache, dass heutzutage Internet unverzichtbar ist, hat nicht jeder eine Internetanbindung an seinen PC. Für die meisten unserer Leser behaupten wir dies aber - und somit kann man mit ein paar Mausklicks sich sicherlich die notwendige Software aus dem Internet herunterladen.

Durch Klick auf das Bild glangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf Seite zwei widmen wir uns den äußeren Merkmalen.