> > > > APlus X-Blade CS-1022-5

APlus X-Blade CS-1022-5

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: APlus X-Blade CS-1022-5

Heute steht das CS-1022-5 X-Blade aus dem Hause APlus bei uns auf dem Prüfstand. APlus ist eine noch etwas unbekanntere Firma, die wie zum Beispiel Thermaltake, innovative Gehäuse verkauft. Das CS-1022-5 X-Blade beruht auf dem CS-1022-5 aus dem Hause Casetek, APlus verschafft dem Gehäuse den letzten Feinschliff. Gehäuse dieser Marke wurden schon oft als Grundlage für Modifikationen, wie beim Xaser III und Xaser V, genutzt, so dass auch APlus auf einer soliden Basis aufbaut. Für alle, die ihr Gehäuse lange weiterbenutzen möchten, ist ein BTX Umrüst-Kit erhältlich, das wir auch testen werden.

Der grobe Aufbau ähnelt etablierten Gehäusen wie dem Coolermaster Stacker oder dem Thermaltake Armor. Wie diese hat auch das CS-1022-5 X-Blade 11 5 1/4"- Schächte, die mit verschiedenen Modulen bestückt werden können und so dem Nutzer große Gestaltungsfreiräume bieten. Von Außen wird die Verwandtschaft zum Coolermaster Stacker besonders deutlich. Ob das CS-1022-5 X-Blade nur ein billiger Klon ist oder eigene Innovationen bietet, wird sich auf den nächsten Seiten herausstellen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Zuerst einmal die harten Fakten:

Eckdaten: CS-1022-5 X-Blade

Material:

Aluminium, Stahl

Farbe:

silber und schwarz

Maße:

205 mm (B) × 520 mm (H) × 510 mm (T)

Laufwerksschächte
und
Module:

11 x 5,25" (extern)
1 x 3,5' (extern)
4 x 3.5' (intern)

Lüfter:

3 x 120 mm (optional)

Gewicht:

ca. 19 kg

Netzteil:

-

Preis:

139 Euro (z.B. bei Caseking.de)

Auch mit dem mitgelieferten Zubehör kann das CS-1022-5 X-Blade überzeugen:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Öffnet man die Pappschachtel mit dem Zubehör, so fällt auf, dass diese randvoll mit allerlei Halteschienen und Montagezubehör ist. Mit den Schienen lässt sich das CS-1022-5 X-Blade voll bestücken und die Spider-Schrauben helfen bei der sauberen Kabelverlegung. Auf beinahe 20 Seiten wird jeder Schritt im Handbuch auf Deutsch beschrieben.

  • Montageschrauben
  • 12 Haltestifte für Lüfter
  • 2 Kabelbinder
  • 2 Spider-Schrauben
  • 8 Schienen für Festplatten
  • 12 Schienen für 5 1/4" Laufwerke (4 weitere sind bereits verbaut)
  • 2 Schienen zum Einbau von zwei 3 1/2"-Laufwerken
  • ATX Blende
  • Mehrsprachiges Handbuch
  • Montageschrauben

Zum äußeren Erscheinungsbild kommen wir auf der nächsten Seite.