> > > > Test: BitFenix Ghost - leise wie ein Geist?

Test: BitFenix Ghost - leise wie ein Geist? - Innerer Aufbau (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Innerer Aufbau (2)

alles

Der Mainboardschlitten bietet eine großzügige Aussparung für die Montage von CPU-Kühlern. Weitere Aussparungen stehen für das Verlegen von Kabeln zur Verfügung. Die Ummantelungen dieser Durchführungen liegen dem Gehäuse bei. Sie sitzen allerdings nicht besonders fest. Der Platz zwischen Tray und Seitenteil fällt knapp aus. Dickere Kabelstränge müssen deshalb mit Umsicht verlegt werden.

alles

Ein aufgeräumtes Erscheinungsbild lässt sich allerdings durchaus erreichen. Auch der Einbau unserer Testhardware bietet kaum Grund zur Beanstandung. Die Auflagegummis für das Netzteil müssen zwar erst aufgeklebt werden, dafür können Erweiterungskarten und 3,5-Zoll-Festplatten aber werkzeugfrei montiert werden. Da BitFenix die sonst üblichen Mainboard-Abstandshalter zu einem großen Teil durch Erhöhungen im Tray ersetzt, spart man sich das Einschrauben der meisten Abstandshalter.