> > > > Test: Lian Li PC-TU200 - das Koffer-Gehäuse

Test: Lian Li PC-TU200 - das Koffer-Gehäuse - Äußeres Erscheinungsbild (1)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Beim Auspacken fällt zuerst auf, was für ein Leichtgewicht das PC-TU200 ist. Mit 3,15 kg ist es zwar geringfügig schwerer als das PC-Q08, aber doch ein Gehäuse, das man problemlos transportieren kann. Dabei hilft der auffällige Tragegriff, mit dem sich das Gehäuse wie ein kleiner, aber etwas bauchiger Koffer tragen lässt. Neben dem Griff erinnern auch die Eckbeschläge an einen klassischen Aluminiumkoffer. Noch auffälliger wird das bei der zweiten, silbernen Farbvariante. Anders als das Gehäuse selbst, bestehen Griff und Beschläge nicht aus Aluminium, sondern aus Kunststoff.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Abgesehen von den Eckbeschlägen erinnert die Front des PC-TU200 an die des PC-Q08. Auch hier ist oben Platz für ein 5,25-Zoll-Laufwerk, während darunter ein 140-mm-Lüfter seinen Platz gefunden hat. Das I/O-Panel wurde an der Frontunterseite angeordnet, wo es unter Umständen etwas schwer zu erreichen ist. Dafür ist die Anschlussausstattung mit zweimal USB 3.0, eSATA und Audiobuchsen überzeugend.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lian Li liefert das Gehäuse mit vormontierter Stealth-Blende aus, sodass ein verbautes optisches Laufwerk das Erscheinungsbild der Front nicht beeinträchtigt. Unterhalb des Laufwerkseinschubs gibt es Taster zum An- und Ausschalten bzw. Neustarten des Rechners.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Lian Li-typisch ist das hochwertige, gebürstete Aluminium. Obwohl Griff und Eckbeschläge davon abweichend aus Kunststoff gefertigt wurden, fügen sie sich harmonisch in das Erscheinungsbild des Cubes ein.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar120661_1.gif
Registriert seit: 30.09.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 338
hmmm, das TU200 gibts ja schon ne Weile und vom Hocker hauts mich jetzt auch nicht, gibts nix neues von Lian Li auf der CES?
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
@Kallenullmark: Schon - http://www.techpowerup.com/158564/Lian-Li-PC-Q18-Tops-It-Off-With-Features.html
http://www.techpowerup.com/158563/Lian-Li-PC-Q15-Packs-More-Room-For-Storage.html
http://www.techpowerup.com/158562/Lian-Li-PC-Q12-Stands-Tall-In-Your-Living-Room.html

Aber die Modelle haben wir noch lange nicht als Testsample. Außerdem unterscheiden sich Messesamples oft noch deutlich von den finalen Produkten.
#3
customavatars/avatar12912_1.gif
Registriert seit: 25.08.2004

Korvettenkapitän
Beiträge: 2058
"schon lange geben" und "in deutschland lieferbar" sind aber auch 2 paar schuhe :)
danke für den test!
#4
customavatars/avatar52861_1.gif
Registriert seit: 03.12.2006
Mars
Leutnant zur See
Beiträge: 1190
Ich war ja im Dezember hin und hergerissen ob auf TU200 warten oder Lian Li PC-Q08A kaufen soll. Inzwischen habe ich es nicht bereut den Q08 gekauft zu habe, da ich eine Wasserkühlung einbauen wollte und mir der Q08 da einfach mehr Platz bietet. Das einzig negative sind die verhschraubten Seitenteile, sonst bin ich happy. ;) Vielen Dank für den schönen Test. :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!